Der natürliche Weg zur Heilung des Hashimoto-Syndroms: Wirksame Strategien zur Bewältigung der Symptome, ohne sich auf Medikamente zu verlassen

Tanja Glass
Tanja Glass

Hi, ich blogge hier über Schilddrüsenunterfunktion, Energie haben und Lifestyle Verbesserungen.

Hashimoto Heilen? Geht das überhaupt? Wenn du unter Hashimoto Thyreoiditis leidest, weißt du, dass es sich um eine Erkrankung handelt, die dein Leben verändern kann. Die Symptome können schwerwiegend sein und deine Lebensqualität stark beeinträchtigen. Die meisten Ärzte verschreiben Pillen, um die Hormonproduktion auszugleichen und Symptome zu lindern. Aber ist das wirklich der einzige Weg?

Es gibt Hoffnung für diejenigen, die nach einer anderen Lösung suchen. Eine Möglichkeit, deine Schilddrüsenfunktion zu unterstützen und Hashimoto zu heilen, besteht darin, das Autoimmunprotokoll zu nutzen. Dieser Ansatz konzentriert sich auf die Ernährung und zielt darauf ab, das Immunsystem zu regulieren und Entzündungen zu reduzieren.

Was ist Hashimoto Thyreoiditis?

Hashimoto Thyreoiditis ist eine Autoimmunerkrankung, die die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigt. Es ist die häufigste Ursache für Schilddrüsenunterfunktion und tritt am häufigsten bei Frauen auf. Die Krankheit tritt auf, wenn das Immunsystem Antikörper gegen die Schilddrüse produziert und diese zerstört. Dadurch kann die Schilddrüse nicht mehr ausreichend Hormone produzieren, was zu einer Unterfunktion führt.

Hashimoto Heilen oder in Remission gehen

Es ist wichtig zu betonen, dass Hashimoto Thyreoiditis eine chronische Erkrankung ist und es keine Heilung gibt. (Das ist nicht meine persönliche Meinung, aber in der Schulmedizin spricht man von Remission und nicht Heilung.) Aber es gibt Möglichkeiten, um deine Symptome zu lindern und dein Leben zurückzugewinnen. In diesem Leitfaden werde ich dir zeigen, wie du Hashimoto heilen kannst, indem du deine Ernährung anpasst und deinen Körper unterstützt.

Es ist verständlich, dass du frustriert und besorgt bist, aber du bist nicht allein. Es gibt eine wachsende Gemeinschaft von Menschen, die nach natürlichen Wegen suchen, um ihre Gesundheit zu verbessern. Mit dem richtigen Ansatz kannst du deine Schilddrüsenfunktion verbessern und dein Leben zurückgewinnen.

Es gibt keine Garantie für eine vollständige Heilung, aber jede Veränderung, die du vornimmst, kann einen großen Unterschied machen. Mit dem Autoimmunprotokoll und anderen natürlichen Ansätzen kannst du deine Symptome lindern und deine Gesundheit verbessern. Gib nicht auf, es gibt Hoffnung und es ist aus ganzheitlicher Sicht möglich, Hashimoto zu heilen.

Hashimoto Heilen: Die richtige Ernährung bei Hashimoto-Thyreoiditis

Eine ausgewogene Ernährung ist bei Hashimoto-Thyreoiditis von entscheidender Bedeutung. Lebensmittel, die reich an Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D sind, können den Körper bei der Regulierung des Immunsystems unterstützen und Entzündungen reduzieren.

Antioxidantienreiche Lebensmittel

Antioxidantienreiche Lebensmittel wie Beeren, grünes Blattgemüse und Nüsse sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die dazu beitragen können, freie Radikale im Körper zu bekämpfen und Entzündungen zu reduzieren.

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren, die in Fisch wie Lachs und Makrele sowie in Walnüssen und Leinsamen vorkommen, sind entzündungshemmend und können dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken.

Vitamin D

Vitamin-D-reiche Lebensmittel wie Eier und Pilze können dazu beitragen, Entzündungen zu reduzieren und das Immunsystem zu stärken. Da Vitamin D auch durch Sonnenlicht produziert wird, ist es wichtig, ausreichend Zeit im Freien zu verbringen.

Meine persönliche Geschichte:

Meine persönliche Geschichte zeigt, dass es möglich ist, Hashimoto Thyreoiditis zu heilen und ein gesundes, erfülltes Leben zu führen, ohne sich auf L-Thyroxin oder andere Medikamente zu verlassen. Ich habe bewiesen, dass es wichtig ist, auf den Körper zu hören und auf natürliche Weise zu heilen. Durch das Auffüllen von Nährstoffen, das Ausprobieren von NDT (= Natural Desiccated Thyroid) und das Verfeinern des Autoimmunprotokolls habe ich meinem Körper die Unterstützung gegeben, die er brauchte, um zu heilen. Auch mein Fokus auf Stressmanagement und Kontakt zur Natur sind wunderbare Ansätze, um auch deinen Körper und Geist zu stärken. Ich hoffe, ich kann ein Vorbild für andere sein, die mit Hashimoto kämpfen und auf der Suche nach einem Weg sind, um sich zu heilen und wieder vollständig zu leben. Ich wünsche dir, dass auch du deinen Weg zu einem glücklichen und gesunden Leben finden wirst!

Hashimoto heilen

Hashimoto Heilen: Wie du mit dem Autoimmunprotokoll deinen Körper heilst

Das Autoimmunprotokoll, kurz AIP genannt, ist eine spezielle Diät, die darauf abzielt, Entzündungen im Körper zu reduzieren und Autoimmunreaktionen zu verhindern. Diese Diät hat bereits vielen Hashimoto-Patienten geholfen, ihre Schilddrüsenfunktion zu verbessern und ihre Symptome zu lindern.

Das AIP basiert auf dem Paleo-Diät-Modell und baut darauf auf, indem es bestimmte Nahrungsmittel eliminiert, die oft als Auslöser (auch genannt: Trigger) für Entzündungen und Autoimmunreaktionen angesehen werden. Diese Nahrungsmittel umfassen glutenhaltige Getreide, Hülsenfrüchte, Milchprodukte, raffinierten Zucker, raffinierte Öle und Lebensmittelzusatzstoffe.

Das Ziel des AIP ist es, die Darmgesundheit zu unterstützen, da der Darm eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Autoimmunerkrankungen spielt. Durch die Beseitigung von potenziell reizenden Nahrungsmitteln kann das AIP dazu beitragen, den Darm zu heilen und das Immunsystem zu beruhigen.

Die AIP-Diät beinhaltet auch den Verzehr von Nahrungsmitteln, die reich an Nährstoffen und entzündungshemmenden Verbindungen sind. Dazu gehören insbesondere Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Knochenbrühe und fermentierte Lebensmittel. Diese Nahrungsmittel helfen, Entzündungen im Körper zu reduzieren und eine gesunde Darmflora zu fördern.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des AIP ist Stressmanagement. Stress kann Entzündungen im Körper fördern und das Immunsystem belasten. Durch die Integration von Entspannungstechniken wie Yoga, Meditation und Achtsamkeit in deinen Alltag kannst du dazu beitragen, Stress abzubauen und dein Immunsystem zu stärken.

hashimoto heilen

Wie fange ich ganz konkret mit dem Autoimmunprotokoll an?

Wenn du mit dem Autoimmunprotokoll beginnen möchtest, solltest du zuerst eine Liste von Nahrungsmitteln erstellen, die du essen und vermeiden solltest. Es ist wichtig, dass du dich an die Empfehlungen hältst, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Hier ist eine kurze Checkliste, wie du mit dem Autoimmunprotokoll starten kannst:

  1. Eliminiere potentiell entzündungsfördernde Lebensmittel wie Gluten, Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Soja, raffinierter Zucker und Alkohol. Diese Nahrungsmittel können allergische Reaktionen auslösen und die Entzündung in deinem Körper verschlimmern.

  2. Konzentriere dich auf nährstoffreiche Lebensmittel wie Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch, Eier, gesunde Fette wie Avocado oder Olivenöl und Nüsse. Achte darauf, dass du genug Protein und gesunde Fette zu dir nimmst, um deinen Körper mit den notwendigen Nährstoffen zu versorgen.

  3. Integriere Nahrungsergänzungsmittel in deine Ernährung, um deinen Körper zu unterstützen. Dazu gehören Omega-3-Fettsäuren, Probiotika, Vitamin D und Selen. Sprich mit deinem Arzt oder Apotheker, um sicherzustellen, dass du die richtigen Ergänzungen für deine individuellen Bedürfnisse auswählst.

  4. Nimm dir Zeit für dich und deinen Körper. Versuche, Stress zu vermeiden und achte auf ausreichend Schlaf. Regelmäßige Bewegung und Entspannungsübungen können ebenfalls helfen, Entzündungen im Körper zu reduzieren.

Es kann auch hilfreich sein, ein Ernährungstagebuch zu führen, um herauszufinden, welche Nahrungsmittel dir gut tun und welche nicht. Das kann dir helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und sicherzustellen, dass du ausreichend Nährstoffe zu dir nimmst.

Ich hoffe, dass diese Tipps dir helfen, mit dem Autoimmunprotokoll zu starten. Denke daran, dass es Zeit und Geduld braucht, um Veränderungen in deinem Körper zu bewirken. Aber wenn du dranbleibst und dich auf natürliche Weise um deine Gesundheit kümmerst, wirst du mit der Zeit Verbesserungen bemerken. Wenn du mehr Hilfe brauchst, um loszulegen, lade dir meinen Guide zum Autoimmunprotokoll herunter und erhalte wertvolle Tipps und Informationen, um deine Hashimoto-Thyreoiditis auf natürliche Weise zu behandeln.

Wie lange dauert es bis ich erste Verbesserung bemerke, wenn ich mich nach dem Autoimmunprotokoll ernähre?

Das hängt von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel von der Schwere deiner Hashimoto-Thyreoiditis und von deinem individuellen Körper. Es ist jedoch üblich, dass sich erste Verbesserungen nach etwa 4-6 Wochen einstellen. Das kann bedeuten, dass du mehr Energie hast, besser schläfst oder dass sich deine Verdauung verbessert. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass jeder Körper anders reagiert und dass es manchmal länger dauern kann, bis sich eine signifikante Verbesserung einstellt. Bleib also geduldig und sei stolz auf dich, dass du dich auf den Weg gemacht hast, deine Gesundheit auf natürliche Weise zu verbessern!

Häufig gestellte Fragen zu Hashimoto Heilen:

F: Was ist der Unterschied zwischen Heilung und Remission?
A: Es gibt einen großen Unterschied zwischen der Heilung von Hashimoto und der Remission der Schilddrüse. Wenn du Hashimoto hast, greift dein Immunsystem deine Schilddrüse an und zerstört sie allmählich. Das bedeutet, dass du für immer an dieser Autoimmunerkrankung leiden könntest, wenn du keine Maßnahmen ergreifst, um sie zu bekämpfen.

Die Heilung von Hashimoto bedeutet, dass dein Körper in der Lage ist, sich selbst zu heilen und deine Schilddrüse wieder aufzubauen, um eine normale Funktion zu erreichen. Dies kann erreicht werden, indem man bestimmte Lebensmittel meidet und Nährstoffe zu sich nimmt, die dazu beitragen, das Immunsystem zu regulieren und Entzündungen im Körper zu reduzieren. Wenn du es schaffst, Hashimoto zu heilen, kannst du ein Leben ohne Medikamente und Symptome führen und dein Wohlbefinden verbessern.

Die Remission der Schilddrüse hingegen bedeutet, dass deine Schilddrüse aufgrund von Medikamenten oder anderen Behandlungen in einen stabilen Zustand gebracht wurde, in dem sie normal funktioniert und keine Symptome mehr verursacht. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dies keine Heilung von Hashimoto ist und dass du weiterhin Medikamente einnehmen musst, um den Zustand deiner Schilddrüse zu kontrollieren.

Es ist verständlich, dass du dich fragst, was der Unterschied zwischen Heilung und Remission von Hashimoto ist. Beide Zustände können dazu beitragen, deine Symptome zu lindern und deine Lebensqualität zu verbessern. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Heilung eine langfristige Lösung ist, während Remission nur eine vorübergehende Erleichterung bietet. Wenn du Hashimoto hast, ist es ratsam, mit einem Arzt oder einer Ärztin zu sprechen, um die beste Behandlungsoption für dich zu finden.

F: Ist aus schulmedizinischer Sicht eine Hashimoto Heilung möglich?
A: Die Schulmedizin sieht Hashimoto Thyreoiditis oft als eine unheilbare Krankheit an. Ärzte verschreiben normalerweise Medikamente, um die Hormonproduktion auszugleichen und Symptome zu lindern. Aber das bedeutet nicht, dass es keine Hoffnung gibt. Viele Menschen haben Erfolg bei der Behandlung von Hashimoto durch Änderungen des Lebensstils, Ernährung und alternative Therapien gefunden. Es gibt auch einige Ärzte, die einen integrativen Ansatz verfolgen und sowohl Schulmedizin als auch alternative Therapien kombinieren, um ihren Patienten zu helfen. Obwohl die Heilung von Hashimoto aus schulmedizinischer Sicht schwierig erscheint, gibt es viele andere Möglichkeiten, um den Zustand zu verbessern und ein gesünderes Leben zu führen.

 
 

Fotocredits: Brooke Lark Unsplash 

geschwollene augenringe
nach dem essen sehr müde
Autismus Schilddrüse schilddrüsenunterfunktion
chart kurve mit morgendlicher Messung der Körpertemperatur
Schilddrüse Körpertemperatur

Newsletter

Join our newsletter to get the free update, insight, promotion about the entrepreneur, business, and career.