Schilddrüsenarzt: Was du vor dem ersten Besuch wissen solltest

Picture of Tanja Glass
Tanja Glass

Hi, ich blogge hier über Schilddrüsenunterfunktion, Energie haben und Lifestyle Verbesserungen.

Warum du vielleicht zum Schilddrüsenarzt musst. Die Schilddrüse ist ein kleines Organ im Hals, das eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Stoffwechsels und der Hormonproduktion spielt. Wenn die Schilddrüse nicht richtig funktioniert, kann dies zu einer Vielzahl von Symptomen führen, einschließlich Müdigkeit, Gewichtsveränderungen, Haarausfall, Verstopfung, Stimmungsschwankungen und mehr.

Wenn du diese Symptome hast und vermutest, dass deine Schilddrüse das Problem sein könnte, ist es wichtig, einen Schilddrüsenarzt aufzusuchen, der dir bei der Diagnose und Behandlung helfen kann.

Was ist ein Schilddrüsenarzt?

Ein Schilddrüsenarzt ist meistens ein Facharzt für Endokrinologie, der sich auf die Diagnose und Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen spezialisiert hat. Sie haben eine umfassende Ausbildung und Erfahrung in der Erkennung und Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen, einschließlich Hypothyreose, Hyperthyreose, Hashimoto-Thyreoiditis, Morbus Basedow und Schilddrüsenkrebs.

Warum ist ein Besuch beim Schilddrüsenarzt wichtig?

Ein Besuch beim Schilddrüsenarzt ist wichtig, wenn du Symptome einer Schilddrüsenerkrankung hast, wie Müdigkeit, Gewichtszunahme, Haarausfall oder unregelmäßiger Herzschlag. Ein Schilddrüsenarzt kann eine genaue Diagnose stellen und einen individuellen Behandlungsplan entwickeln, um deine Symptome zu lindern und deine Schilddrüsengesundheit zu verbessern.

Was erwartet dich bei deinem ersten Besuch beim Schilddrüsenarzt?

Im Idealfall wird bei deinem ersten Besuch der Schilddrüsenarzt  eine ausführliche Anamnese durchführen und dich über deine Symptome, Vorerkrankungen und Familienanamnese befragen. Es wird auch eine körperliche Untersuchung durchgeführt und möglicherweise Blutuntersuchungen und bildgebendes Verfahren wie Ultraschall  angeordnet. Anhand dieser Informationen wird dein Schilddrüsenarzt einen individuellen Behandlungsplan entwickeln, um deine spezifischen Bedürfnisse zu erfüllen.

Wie kann dir ein Schilddrüsenarzt helfen?

Ein Schilddrüsenarzt kann dir auf viele Arten helfen, deine Schilddrüsengesundheit zu verbessern, einschließlich:

  • Diagnose und Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen
  • Überwachung und Anpassung von Medikamenten
  • Empfehlungen für Lebensstiländerungen wie Ernährung und Bewegung
  • Bereitstellung von Unterstützung und Anleitung während des gesamten Behandlungsprozesses

Welcher Arzt behandelt die Schilddrüse?

Ein Endokrinologe ist ein Arzt, der sich auf Hormonprobleme und Stoffwechselstörungen spezialisiert hat, einschließlich Schilddrüsenprobleme. Endokrinologen sind in der Regel die primären Ärzte, die sich mit der Diagnose und Behandlung von Schilddrüsenproblemen befassen.

Wenn du jedoch keinen Endokrinologen in deiner Nähe finden kannst oder einen Termin bei einem Endokrinologen Monate dauert, gibt es auch andere Arten von Ärzten, die Schilddrüsenprobleme behandeln können, wie z.B. Allgemeinmediziner, Internisten, Hals-Nasen-Ohrenarzt oder Gynäkologen. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass der von dir gewählte Arzt Erfahrung in der Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen hat.

Machen auch Nuklearmediziner und Radiologen Schilddrüsenuntersuchungen?

Ja, Nuklearmediziner und Radiologen können auch bei der Diagnose und Überwachung von Schilddrüsenerkrankungen eine wichtige Rolle spielen.

Nuklearmediziner können spezielle bildgebende Verfahren wie die Schilddrüsenszintigraphie durchführen, um den Zustand der Schilddrüse zu beurteilen und mögliche Erkrankungen wie Hashimoto zu identifizieren. Auch die Bestimmung von Schilddrüsenhormonen und Antikörpern im Blut kann von Nuklearmedizinern durchgeführt werden.

Radiologen können ebenfalls bildgebende Verfahren wie die Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse durchführen, um die Struktur und Funktion der Schilddrüse zu beurteilen. Auch die Biopsie von Schilddrüsenknoten zur Abklärung von bösartigen Veränderungen kann von Radiologen durchgeführt werden.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die endgültige Diagnose und Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen in der Regel von einem Endokrinologen durchgeführt wird, der auf Schilddrüsenerkrankungen spezialisiert ist. Aber Nuklearmediziner und Radiologen können bei der Diagnose und Überwachung der Schilddrüsenerkrankungen eine wichtige Rolle spielen.

Warum kann ein Gynäkologe bei Schilddrüsenproblemen eventuell der richtige Schilddrüsenarzt sein?

Ein Gynäkologe kann bei Schilddrüsenproblemen eventuell der richtige Ansprechpartner sein, da die Schilddrüse eng mit dem Hormonsystem des Körpers verbunden ist.

Insbesondere bei Frauen können Schilddrüsenerkrankungen wie Hashimoto oder eine Schilddrüsenüberfunktion zu hormonellen Ungleichgewichten führen und damit auch Auswirkungen auf den Menstruationszyklus und die Fruchtbarkeit haben. Ein Gynäkologe, der sich auf reproduktive Gesundheit spezialisiert hat, kann daher möglicherweise bei der Diagnose und Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen helfen.

Darüber hinaus kann ein Gynäkologe auch bei der Überwachung von schwangeren Frauen mit Schilddrüsenerkrankungen eine wichtige Rolle spielen, da eine unkontrollierte Schilddrüsenüberfunktion oder -unterfunktion das Risiko von Komplikationen während der Schwangerschaft erhöhen kann.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass bei Verdacht auf eine Schilddrüsenerkrankung immer ein Endokrinologe konsultiert werden sollte, da dieser auf Schilddrüsenerkrankungen spezialisiert ist und eine umfassende Diagnose und Behandlung durchführen kann.

Was hat ein HNO-Arzt mit der Schilddrüse zu tun?

Ein HNO-Arzt (Hals-Nasen-Ohren-Arzt) beschäftigt sich hauptsächlich mit Erkrankungen der Hals-, Nasen- und Ohrenbereiche. Da sich die Schilddrüse im Halsbereich befindet, kann ein HNO-Arzt bei Bedarf eine körperliche Untersuchung der Schilddrüse durchführen.

Zudem kann es sein, dass Symptome, die mit einer Schilddrüsenerkrankung einhergehen, auch auf Probleme im Halsbereich zurückzuführen sind. So kann beispielsweise eine vergrößerte Schilddrüse (Struma) zu Schluckbeschwerden führen, die vom HNO-Arzt behandelt werden können.

Allerdings ist ein HNO-Arzt normalerweise kein Spezialist für Schilddrüsenerkrankungen und sollte bei Verdacht auf eine Schilddrüsenerkrankung ein Endokrinologe konsultiert werden.

Dinge, die du bei der Suche nach einem Schilddrüsenarzt beachten solltest

Bei der Suche nach einem Schilddrüsenarzt gibt es einige wichtige Dinge, auf die du achten solltest:

  1. Erfahrung und Expertise: Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Arzt Erfahrung und Expertise in der Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen hat. Frage nach seinen Qualifikationen und seiner Erfahrung und lies Bewertungen anderer Patienten, um sicherzustellen, dass er ein qualifizierter und kompetenter Arzt ist.
  2. Verfügbarkeit: Stelle sicher, dass der Arzt in der Nähe deines Wohnortes oder Arbeitsplatzes praktiziert und dass er Termine zu Zeiten anbietet, die für dich praktisch sind.

  3. Kommunikation: Suche einen Arzt, mit dem du dich wohl fühlst und der dir die Zeit und Aufmerksamkeit gibt, die du brauchst. Ein guter Schilddrüsenarzt sollte in der Lage sein, komplexe medizinische Informationen auf verständliche Weise zu erklären und dir helfen, fundierte Entscheidungen über deine Behandlung zu treffen.

  4. Kosten: Schilddrüsenbehandlungen können teuer sein, insbesondere wenn Tests und Medikamente erforderlich sind. Stelle sicher, dass du die Kosten im Voraus verstehst und dass dein Versicherungsanbieter die Kosten deckt.

  5. Nachsorge: Ein guter Schilddrüsenarzt sollte auch in der Lage sein, dir eine angemessene Nachsorge zu bieten und regelmäßige Kontrolluntersuchungen durchzuführen, um sicherzustellen, dass deine Schilddrüsenfunktion stabil bleibt.

Häufig gestellte Fragen zum Schilddrüsenarzt

Was sind einige der häufigsten Schilddrüsenprobleme?

Einige der häufigsten Schilddrüsenprobleme sind Hypothyreose, Hyperthyreose, Schilddrüsenknoten, Schilddrüsenkrebs und Hashimoto-Thyreoiditis.

Was passiert, wenn ich eine Schilddrüsenerkrankung habe und nicht zum Arzt gehe?

Wenn du eine Schilddrüsenerkrankung hast und nicht zum Arzt gehst, können sich deine Symptome verschlimmern und zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Unbehandelte Schilddrüsenerkrankungen können auch zu Herzproblemen, Unfruchtbarkeit, Gedächtnisproblemen und anderen gesundheitlichen Problemen führen. Deshalb ist es wichtig, deine Schilddrüsengesundheit ernst zu nehmen und regelmäßige Besuche bei deinem Schilddrüsenarzt zu machen.

Welche Tests verwendet ein Arzt zur Diagnose von Schilddrüsenproblemen?

Einige der häufigsten Tests zur Diagnose von Schilddrüsenproblemen sind die Schilddrüsenfunktionstests, die Schilddrüsenantikörpertests, die Schilddrüsenbildgebungstests wie Ultraschall und Szintigraphie und gelegentlich auch eine Schilddrüsenbiopsie.

Brauche ich eine Überweisung, um einen Schilddrüsenarzt zu sehen?

In den meisten Fällen benötigst du keine Überweisung von deinem Hausarzt, um einen Schilddrüsenarzt aufzusuchen. Es ist jedoch immer ratsam, dies im Voraus zu überprüfen, da die Anforderungen je nach Versicherungsplan und Land unterschiedlich sein können.

Was kann ich machen, wenn mein Arzt für Schilddrüsen nicht alle Werte im Labor bestimmen lässt?

Wenn dein Arzt nicht alle relevanten Schilddrüsenwerte im Labor bestimmen lässt, solltest du ihn darauf ansprechen und um eine vollständige Untersuchung bitten. Es ist wichtig, dass alle relevanten Schilddrüsenwerte getestet werden, um eine genaue Diagnose und Behandlung zu gewährleisten.

Wenn dein Arzt nicht bereit ist, alle Schilddrüsenwerte zu testen, könntest du einen anderen Arzt oder einen Endokrinologen aufsuchen, der bereit ist, eine vollständige Untersuchung durchzuführen.

Es ist wichtig, dass du bei Verdacht auf eine Schilddrüsenerkrankung hartnäckig bleibst und darauf bestehst, dass alle relevanten Tests durchgeführt werden. Eine genaue Diagnose und Behandlung können dazu beitragen, dass du dich besser fühlst und langfristige gesundheitliche Probleme vermeidest.

Wie oft sollte ich einen Schilddrüsenarzt aufsuchen?

Es wird empfohlen, dass Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen alle sechs Monate bis zu einem Jahr einen Schilddrüsenarzt aufsuchen, um ihre Gesundheit zu überwachen und sicherzustellen, dass ihre Behandlung wirksam ist.

Wie finde ich heraus, ob mein Arzt für Schilddrüsen sich mit aktuellen Studien und Erkenntnissen zu Schilddrüsenerkrankungen wie Hashimoto Thyreoiditis, Morbus Basedow und ähnlichen Erkrankungen zeitnah weiterbildet?

Wenn du sicherstellen möchtest, dass dein Schilddrüsenarzt auf dem neuesten Stand der Forschung zu Schilddrüsenerkrankungen wie Hashimoto Thyreoiditis und Morbus Basedow ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Zunächst einmal könntest du ihn direkt darauf ansprechen und fragen, ob er sich regelmäßig über aktuelle Studien und Erkenntnisse informiert. Ein guter Arzt wird gerne bereit sein, darüber zu sprechen und dir seine Fortbildungsbemühungen erklären.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, das Internet zu nutzen und nach Bewertungen und Bewertungen anderer Patienten zu suchen. Es gibt viele Websites und Foren, auf denen Patienten Bewertungen und Erfahrungsberichte über Ärzte und ihre Fähigkeiten veröffentlichen. Es kann hilfreich sein, die Bewertungen anderer Patienten zu lesen, um ein besseres Verständnis davon zu bekommen, wie gut ein bestimmter Arzt auf dem Gebiet der Schilddrüsenerkrankungen ist.

Schließlich könntest du auch in Betracht ziehen, einen Spezialisten wie einen Endokrinologen aufzusuchen, der sich auf Schilddrüsenerkrankungen spezialisiert hat und der auf dem neuesten Stand der Forschung und Erkenntnisse zu diesen Erkrankungen ist.

Es ist wichtig, dass du dich bei der Suche nach einem Schilddrüsenarzt nicht nur auf die medizinische Kompetenz, sondern auch auf die persönliche Beziehung zu deinem Arzt konzentrierst. Du solltest einen Arzt finden, dem du vertrauen und bei dem du dich wohl fühlen kannst, um die bestmögliche Pflege zu erhalten.

schilddrüsenarzt

Wie finde ich einen Schilddrüsenarzt der funktionelle Medizin anwendet?

Die Suche nach einem Schilddrüsenarzt, der funktionelle Medizin anwendet, kann eine Herausforderung sein. Aber keine Sorge, es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du einen Arzt finden kannst, der diese Art von Ansatz verwendet.

Eine Möglichkeit ist, im Internet nachzuschauen, ob es in deiner Umgebung Ärzte gibt, die sich auf Schilddrüsenerkrankungen und funktionelle Medizin spezialisiert haben. Auch Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Instagram können hierbei hilfreich sein, um Gruppen oder Seiten zu finden, die sich mit dem Thema auseinandersetzen.

Eine weitere Möglichkeit ist, sich an Fachverbände und Gesellschaften für Schilddrüsenerkrankungen zu wenden. Diese Organisationen haben oft Listen von Ärzten, die sich auf die Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen spezialisiert haben und einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen.

Wenn du schon einen Arzt hast, aber nicht sicher bist, ob er funktionelle Medizin anwendet, kannst du ihn auch einfach danach fragen. Wenn er damit vertraut ist, wird er dir wahrscheinlich gerne weitere Informationen geben.

Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Suche nach dem richtigen Arzt ein Prozess ist. Du musst nicht beim ersten Versuch den perfekten Arzt finden. Es kann einige Zeit und Anstrengung erfordern, aber wenn du einen Arzt findest, der dir hilft, deine Schilddrüsengesundheit zu verbessern, wird es sich lohnen!

Kann mir auch ein Ernährungsberater, Heilpraktiker oder Hashimoto Coach helfen, meine Schilddrüsengesundheit zu verbessern?

Ein Ernährungsberater, Heilpraktiker oder Hashimoto Coach kann dir in der Regel eine ganzheitlichere Behandlung anbieten als ein Schilddrüsenarzt. Während ein Arzt oft vor allem medizinische Maßnahmen wie eine Hormontherapie oder Operationen vorschlägt, konzentrieren sich diese Fachleute oft auf weitere Aspekte wie Ernährung, Lebensstil, Bewegung und Entspannung. Sie können dir beispielsweise helfen, deine Ernährung so anzupassen, dass sie die Gesundheit deiner Schilddrüse unterstützt und dir spezielle Übungen und Entspannungstechniken empfehlen, die dir helfen können, Stress abzubauen und deine Schilddrüse zu entlasten. Es ist jedoch wichtig, dass du dich immer auch von einem Facharzt behandeln lässt und die Empfehlungen deines Arztes nicht ignorierst oder durch andere Maßnahmen ersetzt. 

 
 

Fazit

Es ist wichtig, einen qualifizierten und erfahrenen Schilddrüsenarzt zu finden, der dir bei der Diagnose und Behandlung von Schilddrüsenproblemen helfen kann. Stelle sicher, dass du nach einem Arzt suchst, der Erfahrung und Expertise in der Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen hat und der in der Nähe deines Wohnesort oder Arbeitsplatzes praktiziert. Eine gute Kommunikation mit deinem Arzt und eine angemessene Nachsorge sind ebenfalls wichtige Faktoren für eine erfolgreiche Behandlung. Wenn du Symptome einer Schilddrüsenerkrankung bemerkst oder Bedenken hinsichtlich deiner Schilddrüsengesundheit hast , zögere nicht, einen Schilddrüsenarzt aufzusuchen.

Denke daran, dass deine Gesundheit das Wichtigste ist und dass es nichts wichtigeres gibt, als sicherzustellen, dass du die bestmögliche Behandlung erhältst. Zögere nicht, Fragen zu stellen und deine Bedenken mit deinem Arzt zu teilen. Nur so kannst du sicherstellen, dass du die bestmögliche Versorgung erhältst und dass deine Schilddrüsengesundheit erhalten bleibt.

 
 

2 Antworten

  1. Ich finde es wichtig, regelmäßige Schilddrüsenuntersuchungen durchzuführen, um mögliche Erkrankungen frühzeitig zu erkennen. Gut zu wissen, welche Tests und Untersuchungen durchgeführt werden können. Meine Mutter wollte schon länger zum Arzt, um ihre Schilddrüse untersuchen zu lassen.

    1. Ja, das stimme ich dir zu. Je nachdem wie du gerade lebst, was in deinem Leben gerade passiert, kann sich sehr viel in deiner Schilddrüsengesundheit ändern. Da ist es toll, wenn man einen Arzt oder eine Ärztin an seiner Seite hat, der/die einen optimal betreut. Deine Mutter sollte auf jeden Fall einen Termin machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

geschwollene augenringe
nach dem essen sehr müde
Autismus Schilddrüse schilddrüsenunterfunktion
chart kurve mit morgendlicher Messung der Körpertemperatur
Schilddrüse Körpertemperatur

Newsletter

Join our newsletter to get the free update, insight, promotion about the entrepreneur, business, and career.