Der TSH Wert aus dem Labor nach der Blutabnahme. Was bedeutet ein zu niedriger Wert?

TSH-Werte: Was bedeuten hohe und niedrige Werte?

Tanja Glass
Tanja Glass

Hi, Ich blogge hier ├╝ber Schilddr├╝se, Metaphysik und das Leben im Allgemeinen.

Inhaltsverzeichnis

TSH-Wert zu hoch? Ein erh├Âhter TSH-Wert, auch bekannt als Schilddr├╝sen-stimulierendes Hormon, kann auf eine Schilddr├╝senunterfunktion hinweisen. Die Schilddr├╝se ist eine kleine, schmetterlingsf├Ârmige Dr├╝se am Hals, die eine entscheidende Rolle bei der Regulierung verschiedener K├Ârperfunktionen spielt. Der TSH-Wert wird verwendet, um die Funktion der Schilddr├╝se zu beurteilen, da er die Freisetzung von Schilddr├╝senhormonen steuert.

TSH-Wert oberhalb des Normalbereichs

Normalerweise liegen die Werte f├╝r das Schilddr├╝sen-stimulierende Hormon (TSH) zwischen 0,4 und 4,0 Milli-Einheiten pro Liter (mU/L).

TSH-Werte ├╝ber 4,5 mU/L deuten normalerweise auf eine Unterfunktion der Schilddr├╝se (Hypothyreose) hin, w├Ąhrend niedrige TSH-Werte, also Werte unter 0,4 mU/L, auf eine ├ťberfunktion der Schilddr├╝se (Hyperthyreose) hinweisen.

Allerdings gibt es auch Ausnahmen von diesen Interpretationen und Variationen hinsichtlich dessen, was als „normaler“ TSH-Wert gilt. Dies liegt daran, dass die TSH-Werte je nach Alter, Geschlecht und anderen Faktoren variieren k├Ânnen. Letztendlich m├╝ssen die Ergebnisse zusammen mit anderen Tests zur Schilddr├╝senfunktion interpretiert werden, um die richtige Diagnose zu stellen.

Dieser Artikel betrachtet die Ursachen f├╝r hohe und niedrige TSH-Werte, was sie bedeuten und die verschiedenen Faktoren, die die Testergebnisse beeinflussen k├Ânnen.

TSH-Erh├Âhung

TSH ist ein Hormon, das als Bote zur Schilddr├╝se fungiert. Wenn es von der Hypophyse freigesetzt wird – einer kleinen Dr├╝se am Boden des Gehirns – regt TSH die Schilddr├╝se dazu an, mehr Schilddr├╝senhormone zu produzieren.

Schilddr├╝sen-stimulierendes Hormon ├╝ber dem Referenzwert

TSH-Werte wirken auf den ersten Blick widerspr├╝chlich. Ein hoher TSH-Wert deutet auf eine Unterfunktion der Schilddr├╝se hin, w├Ąhrend niedrige TSH-Werte eine ├ťberfunktion der Schilddr├╝se anzeigen.

TSH und Schilddr├╝senhormone sind verschiedene Dinge.

Die Schilddr├╝senhormone sind:

  • T3 (Triiodthyronin)
  • T4 (Thyroxin)

Dein K├Ârper verwendet Schilddr├╝senhormone, um verschiedene Prozesse zu regulieren. Dazu geh├Âren beispielsweise die Geschwindigkeit, mit der du Kalorien verbrennst, deine Herzfrequenz und viele andere automatische Funktionen.

Wenn die Schilddr├╝senhormone niedrig sind, produziert deine Hypophyse mehr TSH. Das signalisiert der Schilddr├╝se, die Produktion zu erh├Âhen. Wenn die Hormonspiegel hoch sind, gibt die Hypophyse weniger TSH frei. Das signalisiert der Schilddr├╝se, sich zu verlangsamen. Deshalb deutet ein hoher TSH-Wert auf eine niedrige Schilddr├╝senfunktion hin und umgekehrt.

TSH-Werte interpretieren

Das Verst├Ąndnis, wann und warum Schilddr├╝senhormone freigesetzt werden (oder nicht), kl├Ąrt auf, was ein niedriger TSH- und ein hoher TSH-Wert ├╝ber die Funktion deiner Schilddr├╝se aussagen.

TSH wird in mU/L gemessen. Diese Abk├╝rzung steht f├╝r Milli-Einheiten pro Liter, wobei eine Milli-Einheit einem Tausendstel einer Einheit entspricht.

Der normale Bereich f├╝r TSH liegt in der Regel zwischen 0,4 mU/L und 4,0 mU/L. Wie bei den meisten medizinischen Zust├Ąnden und Tests gibt es jedoch Ausnahmen von dieser Regel.

zusammenhang-t3-t4-tsh-speedometer

Normaler TSH-Wert

Der offizielle „normale Bereich“ f├╝r den TSH-Wert liegt also zwischen 0,4 mU/L und 4,0 mU/L. Allerdings beeinflussen viele nicht ver├Ąnderbare Faktoren die TSH-Werte einer Person und bestimmen, was ein „normaler“ Wert f├╝r jeden einzelnen ist. Dies umfasst nicht nur Variationen durch das biologische Geschlecht oder das Alter einer Person, sondern auch Schwankungen, die regelm├Ą├čig w├Ąhrend verschiedener Jahreszeiten auftreten.

Einige Experten argumentieren, dass die obere Grenze f├╝r einen normalen TSH-Wert niedriger sein sollte – etwa bei 2,5 mU/L. Der Grund daf├╝r ist, dass die gro├če Mehrheit der Erwachsenen ohne Schilddr├╝senerkrankungen einen TSH-Wert zwischen 0,45 und 4,12 mU/L aufweist. Dies trifft besonders auf j├╝ngere Frauen zu.

Es ist durchaus m├Âglich, dass du trotz eines normalen TSH-Wertes Symptome hast. In diesem Fall solltest du das ansprechen. Selbst ein „normaler“ TSH-Wert kann f├╝r dich unnormal sein.

TSH-Werte nach Geschlecht

Die TSH-Werte variieren auch je nach Geschlecht, da sie von dem Hormon ├ľstrogen beeinflusst werden. Einige Studien legen nahe, dass der normale TSH-Bereich bei j├╝ngeren Frauen im Alter von 18 bis 29 Jahren eher bei 0,4-2,5 mU/L liegen k├Ânnte. Bei M├Ąnnern liegt der normale TSH-Bereich eher bei 0,4-4,0 mU/L.

Ein niedriger ├ľstrogenspiegel beeintr├Ąchtigt die F├Ąhigkeit der Schilddr├╝se, Schilddr├╝senhormone zu produzieren. Der TSH-Wert steigt also an, um die Schilddr├╝se zur vermehrten Hormonproduktion anzuregen. Hohe ├ľstrogenspiegel f├╝hren zu einer erh├Âhten Produktion von Schilddr├╝senhormonen und einem niedrigeren TSH-Wert. In den Wechseljahren sind die ├ľstrogenspiegel niedriger, was manchmal eine Schilddr├╝senerkrankung ausl├Âsen kann.

TSH-Werte w├Ąhrend der Schwangerschaft

W├Ąhrend der Schwangerschaft variieren die TSH-Werte je nach Trimester. Gem├Ą├č der Amerikanischen Endokrinologischen Gesellschaft sollten die TSH-Werte w├Ąhrend der Schwangerschaft folgende Werte aufweisen:

  • Erstes Trimester: 0,1 bis 2,5 mU/L
  • Zweites Trimester: 0,2 bis 3,0 mU/L
  • Drittes Trimester: 0,3 bis 3,0 mU/L

 

H├Âhere TSH-Werte (TSH-Werte > 4,5 mU/L) zu Beginn der Schwangerschaft werden mit einem erh├Âhten Risiko f├╝r Fehlgeburten in Verbindung gebracht.

TSH-Werte nach Alter

Dar├╝ber hinaus sind einige ├ärzte der Ansicht, dass ├Ąltere Patienten einen TSH-Wert haben sollten, der gr├Â├čer als 4,0 mU/L oder 5,0 mU/L ist, da der TSH-Wert mit zunehmendem Alter normalerweise ansteigt. Viele ├ärzte umgehen diese Kontroverse, indem sie jeden Menschen individuell betrachten. Zum Beispiel k├Ânnte eine Person, die trotz eines TSH-Wertes von 4,0 mU/L signifikante Symptome einer Schilddr├╝senunterfunktion hat, von einem angestrebten TSH-Zielwert von etwa 1,0 mU/L profitieren.

Im Gegensatz dazu k├Ânnte jemand, der gesundheitliche Risiken wie Herzkrankheiten oder Osteoporose hat, von einem h├Âheren angestrebten TSH-Wert von m├Âglicherweise 5,0 mU/L oder 6,0 mU/L profitieren.

Ursachen f├╝r einen hohen TSH-Wert

Ein hoher TSH-Wert – ├╝ber 4,5 mU/L – deutet auf eine unteraktive Schilddr├╝se hin, auch bekannt als Hypothyreose. Das bedeutet, dass dein K├Ârper nicht gen├╝gend Schilddr├╝senhormone produziert. Ein hoher TSH-Wert hat je nachdem, ob eine Person bereits eine bekannte Schilddr├╝senerkrankung hat oder nicht, unterschiedliche Bedeutungen.

 

TSH-Erh├Âhung bei Personen ohne bekannte Schilddr├╝senerkrankung

Ein hoher TSH-Wert bei Menschen ohne Schilddr├╝senerkrankung und ohne Behandlung deutet normalerweise auf eine prim├Ąre Hypothyreose hin. Dies bedeutet, dass die Schilddr├╝se nicht gen├╝gend Schilddr├╝senhormone produziert. Dadurch erkennt die Hirnanhangsdr├╝se die niedrigen Hormonwerte und versucht, sie auszugleichen, indem sie mehr TSH produziert. Dieser hohe TSH-Wert signalisiert der Schilddr├╝se, mehr Hormone zu produzieren.

Es ist auch m├Âglich, dass ein erh├Âhter TSH-Wert trotz normaler Schilddr├╝senfunktion auf das Vorhandensein von Antik├Ârpern zur├╝ckzuf├╝hren ist. Antik├Ârper sind Proteine, die vom Immunsystem gebildet werden und das normale Funktionieren der Schilddr├╝se beeinflussen k├Ânnen.

TSH-Erh├Âhung bei Personen, die wegen einer Schilddr├╝senerkrankung behandelt werden

Ein hoher TSH-Wert kann bei Personen auftreten, die entweder wegen einer Unter- oder ├ťberfunktion der Schilddr├╝se behandelt werden.

Bei einer Unterfunktion der Schilddr├╝se bedeutet ein hoher TSH-Wert normalerweise, dass die Dosis der Schilddr├╝senhormonersatztherapie erh├Âht werden muss.

In einigen F├Ąllen ist die Dosis jedoch in Ordnung, aber das Medikament wird nicht vollst├Ąndig vom K├Ârper aufgenommen. Zum Beispiel k├Ânnen viele Lebensmittel und Medikamente die Aufnahme von L-Thyroxin in deinem K├Ârper beeinflussen. Es ist wichtig zu wissen, was w├Ąhrend der Einnahme dieses Medikaments vermieden werden sollte, damit es ordnungsgem├Ą├č wirken kann.

Bei einer Hyperthyreose deutet ein hoher TSH-Wert normalerweise darauf hin, dass die Behandlung – sei es eine Operation, radioaktives Jod oder Medikamente – so effektiv war, die Produktion von Schilddr├╝senhormonen zu begrenzen, dass die Person eine Hypothyreose entwickelt hat.
So kann es z.B. bei Patienten, die aufgrund von Morbus Basedow behandelt wurden,┬á vorkommen, dass ein hoher TSH-Wert auftritt. Morbus Basedow ist eine Autoimmunerkrankung, bei der der K├Ârper Antik├Ârper produziert, die die Schilddr├╝se stimulieren und zu einer ├╝berm├Ą├čigen Produktion von Schilddr├╝senhormonen f├╝hren. Um die ├╝beraktive Schilddr├╝se zu kontrollieren, werden Schilddr├╝senhemmer eingesetzt. Diese medikament├Âse Behandlungen zielt darauf ab, die ├╝berm├Ą├čige Hormonproduktion zu reduzieren und die Schilddr├╝senfunktion zu normalisieren. In einigen F├Ąllen kann die Behandlung jedoch so effektiv sein, dass die Schilddr├╝se weniger Hormone produziert und der Patient eine Hypothyreose entwickelt. Dies kann sich dann durch einen hohen TSH-Wert im Blut zeigen. Der hohe TSH-Wert signalisiert dem K├Ârper, dass mehr Schilddr├╝senhormone ben├Âtigt werden, um die normale Funktion aufrechtzuerhalten, da die nat├╝rliche Hormonproduktion reduziert ist. In solchen F├Ąllen kann eine angepasste Behandlung erforderlich sein, um die Schilddr├╝senhormone auszugleichen und eine Hypothyreose zu verhindern.

Ursachen f├╝r einen niedrigen TSH-Wert

Ein niedriger TSH-Wert bedeutet oft, dass eine Person einen erh├Âhten Spiegel an Schilddr├╝senhormonen hat. Ein niedriger TSH-Wert – unter 0,4 mU/L – deutet auf eine ├╝beraktive Schilddr├╝se hin, auch bekannt als Hyperthyreose. Das bedeutet, dass dein K├Ârper eine ├╝berm├Ą├čige Menge an Schilddr├╝senhormonen produziert.

TSH-Abfall bei Personen ohne bekannte Schilddr├╝senerkrankung

Ein niedriger TSH-Wert wird am h├Ąufigsten mit Hyperthyreose in Verbindung gebracht. Dies kann verschiedene Ursachen haben, von Autoimmunerkrankungen (Morbus Basedow, Hashimoto Schub) ├╝ber Knoten in der Schilddr├╝se (toxische Knoten) bis hin zu einer abnorm vergr├Â├čerten Schilddr├╝se (Struma).

Er kann auch w├Ąhrend einer normalen Schwangerschaft auftreten, da die Schilddr├╝senhormone durch das „Schwangerschaftshormon“ humanes Choriongonadotropin (hCG) beeinflusst werden.

Seltener kann ein Mangel an TSH, der von der Hirnanhangdr├╝se produziert wird (aufgrund einer Funktionsst├Ârung), zu niedrigen Schilddr├╝senhormonspiegeln im Blut f├╝hren – einer Erkrankung, die als zentrale Hypothyreose bekannt ist. Dies ist eine Ausnahme von der allgemeinen Regel, dass Hypothyreose mit einem hohen TSH-Wert in Verbindung gebracht wird.

Die zentrale Hypothyreose ist selten und normalerweise mit einem Mangel an anderen Hirnanhangdr├╝senhormonen verbunden. Dieser Mangel f├╝hrt auch zu einer Reihe anderer Symptome.

TSH-Abfall bei Menschen mit Schilddr├╝senerkrankungen

Bei Personen, die wegen einer Hypothyreose behandelt werden, kann ein niedriger TSH-Wert Folgendes bedeuten:

  • ├ťberdosierung mit Schilddr├╝senhormonersatz
  • Wechselwirkungen, die trotz optimaler Medikamentendosis zu einer erh├Âhten Aufnahme oder Aktivit├Ąt f├╝hren
  • Zentrale Hypothyreose

Bei Personen, die wegen einer Hyperthyreose behandelt werden, bedeutet ein niedriger TSH-Wert in der Regel, dass weitere Behandlungen erforderlich sind, um die Schilddr├╝senhormonspiegel zu senken.

Es k├Ânnte auch bedeuten, dass die Person weiterhin ├╝berwacht werden muss, um sicherzustellen, dass die Schilddr├╝senhormonspiegel wieder normal werden. Dies ist oft der Fall bei Menschen, die vor├╝bergehend eine Schilddr├╝senentz├╝ndung im Zusammenhang mit Schwangerschaft oder Chemotherapie haben.

Schilddr├╝senunterfunktion + hoher TSH

  • Die Behandlung muss m├Âglicherweise aggressiver sein
  • Medikamente werden m├Âglicherweise nicht ausreichend absorbiert

Schilddr├╝senunterfunktion + niedriges TSH

  • Die Behandlung kann aggressiver sein als n├Âtig
  • M├Âglicherweise wird zu viel von den Medikamenten absorbiert

Faktoren, die TSH-Ergebnisse beeinflussen k├Ânnen

Es gibt verschiedene Faktoren, die die TSH-Werte beeinflussen k├Ânnen. Diese sind wichtig zu beachten, da Labormesswerte nicht die ganze Geschichte ├╝ber den Zustand einer Person erz├Ąhlen.

Ein Behandlungsplan, der nicht auch die Symptome einer Person ber├╝cksichtigt, kann sich als unwirksam erweisen.

Laborfehler

Wenn ein TSH-Testergebnis unerwartet ist, ist es oft am besten, den Test einfach zu wiederholen.

Fehler k├Ânnen w├Ąhrend der Blutentnahme auftreten, beim ├ťbertragen der Ergebnisse oder aufgrund von Verwechslungen im Labor. Statistisch betrachtet besteht immer ein Risiko f├╝r Laborfehler, und die Ergebnisse sollten immer zusammen mit klinischen Symptomen und Befunden interpretiert werden.

Antik├Ârper

Bei etwa 1% der Menschen wird angenommen, dass Antik├Ârper die genaue Schilddr├╝senuntersuchung beeintr├Ąchtigen.

In einer ├ťberpr├╝fung aus dem Jahr 2018 f├╝hrte eine solche Beeintr├Ąchtigung bei mehr als 50% der Menschen, die diese Antik├Ârper haben, entweder zu einer Fehldiagnose oder einer unangemessenen Behandlung.

  • Heterophile Antik├Ârper: Menschen, die mit tierischen Arzneimitteln oder Antik├Ârpertherapien in Kontakt gekommen sind, haben normalerweise diese Antik├Ârper. Eine Diskrepanz zwischen den TSH-Werten und dem freien T4 oder zwischen den TSH-Werten und Ihren Symptomen sollte Ihren Arzt auf eine m├Âgliche Ungenauigkeit des Tests hinweisen.
  • Schilddr├╝senantik├Ârper: Diese k├Ânnen auch die TSH-Werte bei Menschen mit oder ohne Schilddr├╝senerkrankung beeinflussen. Auch hier sollte eine Diskrepanz zwischen den Laborwerten und Ihren Symptomen die Frage nach der Genauigkeit des Tests aufwerfen.
  • Andere Antik├Ârper: Antiruthenium- und Antistreptavidinantik├Ârper k├Ânnen ebenfalls die Ergebnisse der TSH-Untersuchung beeinflussen.

 

Makro-TSH-Interferenz

Makro-TSH ist eine Form von TSH, die mit Autoantik├Ârpern im Blutkreislauf gebunden ist. Es handelt sich um ein gr├Â├čeres Molek├╝l als normales TSH und kann zu falsch hohen TSH-Werten f├╝hren. Es wird angenommen, dass Makro-TSH im Blutkreislauf verbleibt und nicht leicht von der Niere ausgeschieden wird. Es wird derzeit als inaktiv angesehen und kann die Aktivierung von TSH-Rezeptoren behindern. Die verf├╝gbaren Tests zur Bestimmung von TSH k├Ânnen Makro-TSH nicht vollst├Ąndig von normalem TSH unterscheiden, und daher kann die Interpretation der TSH-Werte f├╝r ├ärzte eine Herausforderung darstellen.

Berichte in der medizinischen Literatur zeigen, dass bei Menschen mit Makro-TSH typischerweise hohe TSH-Werte, aber normale Werte f├╝r freies T4 und freies T3 vorliegen. Dies tritt h├Ąufig bei subklinischer Hypothyreose auf, aber auch in anderen Situationen wie der Einnahme bestimmter Medikamente oder bei nicht-schilddr├╝senbedingten Erkrankungen w├Ąhrend der Genesung.

Schilddr├╝sen-stimulierendes Hormon ├╝ber dem Referenzwert durch ver├Ąnderte Gesundheit und andere Gewohnheiten

Es gibt eine Reihe von anderen Faktoren, die die Ergebnisse des TSH-Tests beeinflussen k├Ânnen, darunter:

  • Tageszeit des Tests: Wenn der Test nach dem Fasten durchgef├╝hrt wird – zum Beispiel, bevor du etwas zum Fr├╝hst├╝ck gegessen hast – k├Ânnen deine TSH-Werte h├Âher sein als wenn du kurz vor dem Test gegessen h├Ąttest.
  • Krankheit: Akute oder chronische Krankheiten k├Ânnen Stress auf dein endokrines System aus├╝ben und zu einem verf├Ąlschten Testergebnis f├╝hren.
  • Schwangerschaft: W├Ąhrend der Schwangerschaft k├Ânnen die TSH-Werte unterhalb des normalen Bereichs liegen, unabh├Ąngig davon, ob du eine Schilddr├╝senst├Ârung hast oder nicht.
  • Medikamente: Einige Medikamente, die zur Behandlung von Herzerkrankungen und Krebs eingesetzt werden, k├Ânnen die Ergebnisse beeinflussen. Auch nichtsteroidale entz├╝ndungshemmende Medikamente (NSAIDs) wie Ibuprofen k├Ânnen dies tun.
  • Lebensmittel oder Nahrungserg├Ąnzungsmittel: Produkte, die reich an Jod sind oder aus Seetang gewonnen werden, k├Ânnen die Tests st├Âren. Gleiches gilt f├╝r Biotin-Nahrungserg├Ąnzungsmittel.
  • Ver├Ąnderungen der Schlafgewohnheiten: Ein Mangel an qualitativ hochwertigem Schlaf wurde mit Schilddr├╝senungleichgewichten in Verbindung gebracht. Die Beziehung zwischen TSH und Schlaf wird noch erforscht. Es gibt zwei Hypothesen: Wenn man kurz vor dem Einschlafen ist, erh├Âht sich die Aktivit├Ąt einer bestimmten Hormonachse und das kann zu Schlafst├Ârungen f├╝hren. Au├čerdem gibt es zwei verschiedene Formen von TSH im K├Ârper, und eine davon ist mit der Qualit├Ąt des Schlafs verbunden. Diese beiden Faktoren k├Ânnten erkl├Ąren, warum niedrige Schlafqualit├Ąt mit erh├Âhten TSH-Werten in Verbindung gebracht wird.

TSH-Erh├Âhung: Testmethode

Ein kontrovers diskutierter alternativer Test zur traditionellen TSH-Untersuchung ist der kapillare Fingerstichtest oder Blutspot-Test.

Hierbei wird die Schilddr├╝senfunktion nicht durch eine herk├Âmmliche Blutentnahme aus einer Vene, sondern durch einen Fingerstich bewertet. Es wurden auch Blutspot-Testkits entwickelt, mit denen du deinen TSH-Wert von zu Hause aus ├╝berwachen kannst.

Bef├╝rworter dieses Tests sind der Meinung, dass er eine gr├Â├čere Genauigkeit gew├Ąhrleistet, ohne eine so gro├če Blutprobe wie bei einer ven├Âsen Blutentnahme zu erfordern.

Da der Test derzeit jedoch nicht weit verbreitet ist, ist unbekannt, wie gut er im Vergleich zur herk├Âmmlichen TSH-Untersuchung abschneidet.

Unteraktive Schilddr├╝se – Wenn TSH allein nicht ausreicht

Bei der Diagnosestellung verwenden die meisten Ärzte den TSH-Test, um die Schilddrüsenfunktion zu bewerten und den optimalen Behandlungsweg zu bestimmen. Es gibt jedoch Zeiten, in denen das Wissen über den TSH-Wert nicht ausreicht.

Wenn zum Beispiel ein Arzt aufgrund einer Erkrankung der Hypophyse oder des Hypothalamus eine Schilddr├╝senfehlfunktion vermutet, wird in der Regel zus├Ątzlich zum TSH auch das freie T4 getestet.

Ebenso kann das freie T4 ├╝berpr├╝ft werden, wenn der TSH-Wert normal ist, aber eine Person dennoch Symptome einer ├ťber- oder Unterfunktion der Schilddr├╝se aufweist.

Der TSH-Wert allein reicht auch nicht unbedingt aus, um eine Unterfunktion der Schilddr├╝se w├Ąhrend der Schwangerschaft zu ├╝berwachen; in der Regel werden T4 und freies T4 empfohlen.

Je nach klinischer Situation k├Ânnen auch andere Schilddr├╝sentests wie T3, freies T3, reverses T3 und Schilddr├╝senantik├Ârpertests durchgef├╝hrt werden.

Schilddr├╝sen-stimulierendes Hormon ├╝ber oder unter dem Referenzwert: Fazit

Ein optimaler TSH-Wert f├╝r alle Menschen kann nicht eindeutig festgelegt werden. Das liegt daran, dass die TSH-Werte je nach verschiedenen Faktoren variieren, wie zum Beispiel deinem Alter, deinem Schilddr├╝senzustand und m├Âglicherweise sogar deinem Schlafverhalten oder deiner letzten Mahlzeit. Dein Arzt m├╝sste diese Faktoren zusammen mit deinen Symptomen ber├╝cksichtigen, um deinen optimalen Bereich zu bestimmen.

Der TSH-Test ist immer noch der Goldstandard zur Diagnose und ├ťberwachung von Schilddr├╝senerkrankungen. Aber wie bei jedem medizinischen Test gibt es Ausnahmen, was die Testergebnisse bedeuten k├Ânnen, und Situationen, in denen der Test ungenau sein kann. Deine Arzt sollte ├Âfters zus├Ątzliche Tests anordnen, um festzustellen, wie gut deine Schilddr├╝se wirklich funktioniert.

Meine Meinung zu hohen oder niedrigen TSH-Werten

Abschlie├čend m├Âchte ich sagen, dass es meiner Meinung nach von gro├čer Bedeutung ist, sowohl die Laborwerte als auch das individuelle Wohlbefinden des Patienten bei der Behandlung zu ber├╝cksichtigen. Obwohl Laborwerte wichtige objektive Informationen liefern, d├╝rfen wir nicht vergessen, dass der Patient selbst am besten wei├č, wie es ihm geht.

Daher ist es essenziell, den Patienten aktiv einzubeziehen, seine Sorgen und Bed├╝rfnisse zu ber├╝cksichtigen und auf seine subjektiven Empfindungen zu h├Âren. Nur so k├Ânnen wir eine ganzheitliche Herangehensweise gew├Ąhrleisten und die bestm├Âgliche Behandlung planen.

 

Tanja Hashimoto coaching

Wenn du Fragen hast oder Interesse daran hast, dass ich dich als Coach begleite, stehe ich gerne zur Verf├╝gung.

Gemeinsam k├Ânnen wir eine individuelle L├Âsung finden und deine Gesundheit und dein Wohlbefinden verbessern.

Z├Âgere nicht, mich zu kontaktieren, damit wir den n├Ąchsten Schritt gemeinsam gehen k├Ânnen.

FAQ

F: Hat man in den Wechseljahren eher hohe ├ľstrogenspiegel?

A: Nein, in den Wechseljahren kommt es zu einem nat├╝rlichen R├╝ckgang der ├ľstrogenspiegel im K├Ârper einer Frau. Die Wechseljahre markieren das Ende der reproduktiven Phase und gehen mit einer Abnahme der Eierstockfunktion einher. Dadurch produzieren die Eierst├Âcke weniger ├ľstrogene, was zu niedrigeren ├ľstrogenspiegeln f├╝hrt.

W├Ąhrend der Wechseljahre k├Ânnen jedoch hormonelle Schwankungen auftreten, die zu vor├╝bergehenden Anstiegen der ├ľstrogenspiegel f├╝hren k├Ânnen. Diese Schwankungen k├Ânnen zu Symptomen wie Hitzewallungen, Nachtschwei├č, Stimmungsschwankungen und anderen Beschwerden f├╝hren. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dies vor├╝bergehende Schwankungen sind und keine dauerhaft erh├Âhten ├ľstrogenspiegel w├Ąhrend der Wechseljahre auftreten.

F: Warum kommt es bei hohen TSH-Werten oft zu Fehlgeburten?

A: Hohe TSH-Werte k├Ânnen zu Fehlgeburten f├╝hren, weil sie auf eine Schilddr├╝senunterfunktion hinweisen. Die Schilddr├╝se produziert Hormone, die den Stoffwechsel regulieren und wichtig f├╝r eine gesunde Schwangerschaft sind. Wenn der TSH-Spiegel erh├Âht ist, bedeutet dies, dass die Schilddr├╝se nicht ausreichend Hormone produziert.

Ein Mangel an Schilddr├╝senhormonen w├Ąhrend der Schwangerschaft kann zu verschiedenen Komplikationen f├╝hren, darunter eine erh├Âhte Rate von Fehlgeburten. Schilddr├╝senhormone spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Embryos und der Aufrechterhaltung einer gesunden Schwangerschaft.

Ein hoher TSH-Wert kann auf eine Schilddr├╝senunterfunktion hinweisen, die als Hypothyreose bezeichnet wird. Bei einer Hypothyreose kann es zu einer unzureichenden Versorgung des Embryos mit Schilddr├╝senhormonen kommen, was zu einer Beeintr├Ąchtigung der Entwicklung f├╝hren kann. Dies kann das Risiko von Fehlgeburten erh├Âhen.

Es ist wichtig, dass schwangere Frauen regelm├Ą├čig ihre Schilddr├╝senfunktion ├╝berpr├╝fen lassen, um m├Âgliche Probleme fr├╝hzeitig zu erkennen und zu behandeln. Eine angemessene Behandlung der Schilddr├╝senunterfunktion kann das Risiko von Fehlgeburten verringern und eine gesunde Schwangerschaft unterst├╝tzen.

F: Kann man, wenn man hCG nimmt, abnehmen?

 

A: HCG steht f├╝r Humanes Choriongonadotropin, ein Hormon, das w├Ąhrend der Schwangerschaft produziert wird. In der Vergangenheit wurde behauptet, dass die Einnahme von HCG helfen k├Ânne, Gewicht zu verlieren. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise daf├╝r, dass HCG allein beim Abnehmen wirksam ist.

Die HCG-Di├Ąt, bei der geringe Mengen HCG eingenommen werden und die mit einer sehr kalorienarmen Di├Ąt kombiniert wird, war in der Vergangenheit popul├Ąr. Es wurde behauptet, dass HCG den Appetit verringert und den K├Ârper dazu bringt, Fettreserven zu nutzen. Diese Theorie wurde jedoch wissenschaftlich widerlegt.

 
 

Quellen: 

TSH  Normwerte https://www.thyroid.org/patient-thyroid-information/ct-for-patients/january-2020/vol-13-issue-1-p-5-6/

https://academic.oup.com/jcem/article/98/9/3584/2833082?login=false

gender-specific https://thyroidresearchjournal.biomedcentral.com/articles/10.1186/1756-6614-5-1

Schwangerschaft http://www.kjcls.org/journal/view.html?doi=10.15324/kjcls.2018.50.1.1

Schilddrüsenunterfunktion https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(17)30703-1/fulltext

Antik├Ârper┬áhttps://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1521690X1300153X?via%3Dihub

Fasten/  Tageszeit https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25285290/

Jod verf├Ąlscht Ergebnisse┬áhttps://www.niddk.nih.gov/health-information/diagnostic-tests/thyroid

Biotin verf├Ąlscht Ergebnisse┬áhttps://www.cureus.com/articles/12491-effect-of-high-dose-biotin-on-thyroid-function-tests-case-report-and-literature-review#!/

Schlafqualit├Ąt┬áhttps://www.dovepress.com/the-association-between-subclinical-hypothyroidism-and-sleep-quality-a-peer-reviewed-fulltext-article-RMHP

 

Das k├Ânnte dich auch interessieren

Du hast den Artikel zu Ende gelesen und hoffentlich wertvolle Erkenntnisse gewonnen. Teile nun dein neues Wissen mit anderen! Klicke auf den Socialmedia-Button unten und inspiriere deine Freunde und Familie. Gemeinsam k├Ânnen wir eine gr├Â├čere Wirkung erzielen und das Wissen verbreiten!

Facebook
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

Join our newsletter to get the free update, insight, promotion about the entrepreneur, business, and career.