Kann ich trotz Hashimoto abnehmen?

Abnehmen mit oder trotz Hashimoto

Wenn Du an Hashimoto Thyreoiditis erkrankt bist, dann verändert sich Dein Stoffwechsel. Dadurch wirst Du oft an Gewicht zunehmen, obwohl Du gar nicht mehr isst. Damit Du trotzdem abnehmen kannst, solltest Du Deine Autoimmunkrankheit Hashimoto besser verstehen. Ich sage Dir hier, ja : es ist auch mit Hashimoto möglich abzunehmen. Es aber tatsächlich um einiges schwerer. 

Du solltest geduldig sein, und dann kannst Du auch mit Hashimoto abnehmen. Was Du brauchst ist ein bisschen mehr Einblick in Dein Körpergeschehen und einen guten Abnehmplan. Wichtig ist aber, das Du Dich erstmal wieder fitter und wohler fühlst. Das Abnehmen sollte dabei an zweiter Stelle stehen. Solange Du noch in einer Schilddrüsenunterfunktion bist, hast Du Probleme mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Konzentration und vielleicht auch Muskelschmerzen. Das ist meiner Meinung vorrangig. Wenn es Dir dann aber besser geht, weil Du eine einigermaßen gute Medikation von künstlichen Schilddrüsenhormonen mit Deinem Arzt gefunden hast, dann kannst Du Dich an das Thema Abnehmen mit Hashimoto begeben. Zu einer Diät gehört auch immer genug Bewegung bestenfalls Sport. Dafür musst Du genug Energie haben.

Warum ist es so schwer mit Hashimoto abzunehmen?

Wenn Du eine Schilddrüsenunterfunktion hast, dann steigt Dein TSH an, um Deiner Schilddrüse Signale zu geben: “Steigere mal die Schilddrüsenhormonproduktion!”
Der erhöhte TSH-Wert führt aber auch zu einer Gewichtszunahme. Dazu gibt es eine Studie aus Dänemark. Die Forscher haben herausgefunden, dass Menschen deren TSH grenzwertig erhöht war, durchschnittlich 5,5 kg mehr wogen als Menschen mit einem eher sehr niedrigen TSH-Wert.
In dieser Studie ging es um die Zusammenhänge der Schilddrüsenfunktion, Body-Mass-Index (BMI) und Fettleibigkeit.
Wenn Du Deinen BMI nicht kennst, kannst Du ihn hier mal schnell ausrechnen. Die Forscher folgern aus ihren Untersuchungen, dass schon leicht erhöhte TSH-Werte mit einem erhöhten Auftreten von Adipositas (Fettleibigkeit) verbunden sind.

Stoffwechsel ankurbeln um mit Hashimoto abzunehmen

Stelle Dir vor Dein Stoffwechsel ist ein Motor und der ist überlastet. Die Schilddrüsenhormone sind das Benzin.  Bei einer Schilddrüsenunterfunktion produziert Deine Schilddrüse nicht genug Sprit, und Dein Stoffwechsel verlangsamt sich.

Ein langsamerer Stoffwechsel kann den Gewichtsverlust erschweren, verursacht aber auch andere Symptome wie Müdigkeit und Schwäche.

Hashimoto und Stoffwechsel

Der Stoffwechsel ist der Prozess, bei dem Dein Körper die Nahrung und die Nährstoffe, die Du verbrauchst, in die Energie umwandelt, die Du benötigst, um zu atmen, zu denken, zu verdauen, Blut zu zirkulieren, Deine Körpertemperatur zu regulieren und andere Funktionen auszuführen, die zur Erhaltung des Lebens erforderlich sind.

Obwohl es nicht die einzige Komponente ist, die am Stoffwechsel beteiligt ist, ist das Schilddrüsenhormon essentiell und wird benötigt, um nahezu jedes Organsystem im Körper zu steuern.

Eine gut funktionierende Schilddrüse hilft Deinem Körper dabei, den Hormonspiegel aufrechtzuerhalten, den er benötigt, um Deinen Stoffwechsel in einem zufriedenstellenden Tempo zu halten . Aber wenn Deine Schilddrüse nicht genug Schilddrüsenhormon produziert, kann sich Deine Stoffwechsel und Deine Körperprozesse verlangsamen. Dann hast Du vielleicht mit Beschwerden wie Müdigkeit, Schläfrigkeit, Muskelschwäche, Verstopfung , Kälteempfindlichkeit, kognitive Probleme, trockene Haut , heisere Stimme, geringerer Appetit, Gelenkschmerzen und Menstruationsveränderungen zu tun.
Kommt Dir bekannt vor? Dann lies schnell weiter.

Wenn Menschen an Stoffwechsel denken, denken sie im Allgemeinen an Gewicht. Eines der bekanntesten Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion ist die Schwierigkeit beim Abnehmen. Wenn Du mehr als 5 kg zugenommen hast, kann aber auch etwas anderes als die Schilddrüse schuld sein.

Hashimoto abnehmen

Stoffwechsel ankurbeln, um endlich abzunehmen? 

Als Mensch mit einem langsameren Stoffwechsel kannst Du Schwierigkeiten haben, Gewicht zu verlieren, weil Du dazu neigst, weniger Kalorien zu verbrennen, was bedeutet, dass mehr davon als Fett in Deinem Körper gespeichert wird. Ein schnellerer Stoffwechsel führt dazu, dass Du Kalorien schneller verbrennst.

Wie schnell oder langsam Dein Stoffwechsel funktioniert, hängt größtenteils von Deinen Genen ab. Eine Reihe anderer Faktoren kann jedoch eine Rolle spielen, darunter Dein Alter, Dein Geschlecht, Deine Körpergröße und -zusammensetzung sowie Deine körperliche Aktivität.

Manche Dinge, die ich gerade erwähnt habe, kannst Du nicht ändern. Es gibt aber ein paar Dinge, die Du ändern kannst. 

Was kannst Du also tun, um mehr Kalorien zu verbrennen und mit Hashimoto abzunehmen?

Meine Tipps:

Nimm Schilddrüsenhormon.  Wenn Du eine Schildddrüsenunterfunktion hast , die Dein Arzt mit einer Blutuntersuchung diagnostiziert hat, dann verschreibt er Dir synthetisches Schilddrüsenhormon. Theoretisch sollte sich die Stoffwechselrate normalisiert haben, sobald sich der Schilddrüsenhormonspiegel normalisiert hat.

Mit Sport auf Touren kommen.  “Wir alle haben die Fähigkeit, den Stoffwechsel durch Bewegung zu steigern  “, sagt Dr. Elizabeth McAninch, Assistenzprofessorin für Medizin in der Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel am Rush University Medical Center in Chicago. Sowohl Herz-Kreislauf- als auch Krafttrainingsübungen sind wichtig, um den Stoffwechsel anzukurbeln. Krafttrainingsübungen wie Gewichtheben bauen Muskeln auf, die helfen, mehr Kalorien zu verbrennen. Cardio-Übungen wie Gehen, Joggen, Radfahren, Schwimmen und Aerobic fördern ebenfalls den Stoffwechsel. 

Vermeide Hungerdiäten und lass keine Mahlzeiten aus.  “Hunger ist eine sehr bekannte Ursache für niedrigen Stoffwechsel”, sagt Dr. McAninch. Die Anzeichen und Symptome von Hunger können auch sehr nach Hypothyreose aussehen. Wenn Du Dich kalorienarm ernährt hast und Symptome eines verlangsamten Stoffwechsels wie Müdigkeit auftreten, kehre zum normalen Essen zurück. Sprich dann besser mit Deinem Arzt oder Ernährungsberater, um einen für Dich geeigneten Ernährungsplan zu entwickeln.

Iss mehr Proteine.  Du solltest den ganzen Tag über essen, aber Deine Ernährungsgewohnheiten sollten gesund sein, damit Dein Stoffwechsel stark läuft. Zum Beispiel könntest Du mehr mageres Protein in Deinen Speiseplan integrieren,  und verarbeitete Kohlenhydrate vermeiden.

Trinke genug.  Es ist nicht ganz sicher, ob der Verbrauch von Wasser den Stoffwechsel ankurbeln kann. Während einige Untersuchungen ergeben haben, dass Wasser die Menge an Energie, die Du in Ruhe verbrennst, um bis zu 30 Prozent erhöhen kann, hat eine 2015 in Nutrition & Diabetes veröffentlichte Studie  keinen Zusammenhang zwischen Wasser und verbrannter Energie festgestellt. Dein Körper benötigt jedoch genug Wasser, um gut zu funktionieren, und das bedeutet laut US National Library of Medicine, dass Du täglich etwa 2,7 bis 3,7 Liter Wasser trinken solltest.

 

Hashimoto abnehmen

Frage Deinen Arzt, bevor Du mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst.   Einige Nahrungsergänzungsmittel, wie z. B. jodhaltige, können die Schilddrüsenunterfunktion verschlimmern. Es wichtig, das künstliche Schilddrüsenhormon morgens allein auf nüchternen Magen einzunehmen – und nicht gleichzeitig mit anderen Pillen, einschließlich Nahrungsergänzungsmitteln.

Einige Studien haben einen Zusammenhang zwischen Hypothyreose und Vitamin-D-Mangel nahegelegt . Beispielsweise  ergab eine 2013 im  International Journal of Health Sciences veröffentlichte Studie, dass Menschen mit Schilddrüsenunterfunktion einen Mangel an Vitamin D hatten . Am besten nimmst Du Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin D nur dann ein, wenn Du  getestet wurdest und sich beweist, dass Du einen Mangel hast. Mit einer einfachen Blutuntersuchung kann Dein Arzt oder Heilpraktiker feststellen, ob Du einen Mangel hast oder nicht.

Schlaf genug.  Wenn Du nicht genug Schlaf bekommst, kann das Deinen Stoffwechsel senken, so die National Sleep Foundation, die den meisten Erwachsenen empfiehlt, etwa sieben bis neun Stunden pro Nacht zu schlafen.

Wenn Du diese Tipps in Deinem Leben umsetzt, kannst Du  mit einer Schilddrüsenunterfunktion gut zurecht kommen und die damit verbundenen Auswirkungen eines langsamen Stoffwechsels überwinden.

 

 

(Visited 59 times, 1 visits today)