Die Top 5 Lebensmittel, die du bei Schilddrüsenunterfunktion meiden solltest

Tanja Glass
Tanja Glass

Hi, ich blogge hier über Schilddrüsenunterfunktion, Energie haben und Lifestyle Verbesserungen.

Verbotene Lebensmittel bei Schilddrüsenunterfunktion: Was du wissen solltest

Wenn du an einer Schilddrüsenunterfunktion leidest, ist es wichtig, auf deine Ernährung zu achten, um deine Gesundheit optimal zu unterstützen. Bestimmte Lebensmittel können die Aufnahme von Schilddrüsenmedikamenten beeinträchtigen oder Symptome wie Müdigkeit und Gewichtszunahme verschlimmern. Um dir dabei zu helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, habe ich hier eine Liste von fünf Lebensmitteln zusammengestellt, die du bei einer Schilddrüsenunterfunktion unbedingt meiden solltest. Informiere dich und finde heraus, wie du deine Ernährung anpassen kannst, um deine Schilddrüse bestmöglich zu unterstützen.

Hier kommt meine Liste mit den verbotenen Nahrungsmittel bei Schilddrüsenunterfunktion oder Hashimoto!

verbotene lebensmittel bei schilddrüsenunterfunktion rotkohl ist Kreuzblütler und nicht gut bei Schilddrüsenunterfunktion

1. Zu vermeidendes Lebensmittel bei Schilddrüsenunterfunktion: Kohl

Kreuzblütlergemüse wie Brokkoli und Kohl enthält viele gesunde Nährstoffe, aber wenn du einen Jodmangel hast, kann der Verzehr dieser Gemüsesorten die Produktion von Schilddrüsenhormonen stören. Jod ist wichtig für die normale Funktion der Schilddrüse. Wenn du sowohl eine Schilddrüsenunterfunktion als auch einen Jodmangel hast, ist es am besten, den Verzehr von Kreuzblütlergemüse zu begrenzen.

verbotene lebensmittel bei schilddrüsenunterfunktion Tofu ist nicht so gesund bei Schilddrüsenunterfunktion oder Hashimoto es gehört zu den verbotenen Lebensmitteln

2. Zu vermeidendes Lebensmittel bei Schilddrüsenunterfunktion: Soja

Sojaprodukte, darunter Sojamilch, Tofu und Edamame, enthalten Verbindungen, sogenannte Phytoöstrogene, die die Aufnahme von Schilddrüsenhormonen beeinträchtigen können. Die Hauptkomponenten dieser Verbindungen sind Genistein und Daidzein. Diese Substanzen können die Aktivität eines wichtigen Enzyms, der Schilddrüsenperoxidase (TPO), beeinträchtigen, das für die Herstellung von Schilddrüsenhormonen erforderlich ist. Die Hemmung der Hormonproduktion kann zu Schilddrüsenerkrankungen führen. Es wurden Experimente durchgeführt, die zeigten, dass Genistein und Daidzein in der Lage sind, die TPO-Aktivität zu blockieren und die Bildung von Schilddrüsenhormonen zu stören.

Gluten in Nudeln und Brot bei Schilddrüsenunterfunktion vermeiden

3. Zu vermeidendes Lebensmittel bei Schilddrüsenunterfunktion: Gluten

Menschen mit Schilddrüsenunterfunktion sollten ihre Aufnahme von Gluten möglicherweise reduzieren. Gluten ist ein Protein, das in Weizen, Gerste, Roggen und anderen Getreidesorten vorkommt. Wenn du auch Zöliakie hast, kann Gluten den Dünndarm reizen und die Aufnahme von Schilddrüsenhormonmedikamenten beeinträchtigen. Es gibt Hinweise darauf, dass Schilddrüsenunterfunktion und Zöliakie oft gemeinsam auftreten.

In dieser Studie wurden die Auswirkungen von Gluten auf Autoimmunität und die Funktion endokriner Drüsen bei jugendlichen Zöliakiepatienten untersucht. Es ist bereits bekannt, dass viele Zöliakiepatienten Autoantikörper gegen endokrine Drüsen entwickeln können. Es wurden 44 Patienten untersucht, von denen einige an Zöliakie und Schilddrüsenunterfunktion litten. Es wurde festgestellt, dass bei einigen Patienten Antikörper gegen Schilddrüsengewebe vorhanden waren. Die meisten Patienten hatten das Gen DR3 und das Gen DQB1*02 (DQ2), die mit Zöliakie in Verbindung stehen. Die unbehandelten Patienten zeigten niedrigere DHA-S-Werte im Vergleich zu den behandelten Patienten und den Kontrollgruppe, was darauf hindeutet, dass die Behandlung einen positiven Effekt hatte.

Eine glutenfreie Ernährung könnte also bei  Schilddrüsenerkrankungen klinische Vorteile haben.

Pizza Gluten und ungesunde Salami mit vielen Transfette die der Schilddrüse zu schaffen machen

4. Auch zu vermeiden: Fettige Lebensmittel wie Margarine, Gebäck und alles, was frittiert ist.

Transfette sind ungesunde Fette, die in vielen industriell verarbeiteten Lebensmitteln vorkommen, wie zum Beispiel in frittierten Lebensmitteln, Backwaren, Margarine und vielen Snacks. Diese Art von Fetten hat nachweislich negative Auswirkungen auf die Gesundheit, insbesondere auf das Herz-Kreislauf-System.

Im Zusammenhang mit der Schilddrüse können Transfette die Aufnahme von Schilddrüsentabletten beeinträchtigen. Das liegt daran, dass Transfette den Körper daran hindern können, die Schilddrüsenhormone richtig zu absorbieren. Die Einnahme von Schilddrüsentabletten erfordert eine gute Aufnahme der Hormone in den Blutkreislauf, damit sie ihre Wirkung entfalten können. Wenn Transfette die Aufnahme dieser Hormone behindern, können sie weniger effektiv sein und die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen.

Zucker Bonbons bei Schilddrüsenunterfunktion oder Hashimoto nein danke

5. Zuckerhaltige Nahrung einschränken

Zuckerhaltige Lebensmittel sollten von Menschen mit Hypothyreose gemieden werden, da sie zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels und einer Gewichtszunahme führen können, was den Zustand verschlimmern kann. Dazu gehören Lebensmittel wie Süßigkeiten, Limonade, Gebäck und andere Süßigkeiten. Entscheide dich stattdessen in Maßen für natürliche Süßstoffe wie Honig oder Ahornsirup und konzentriere dich auf den Verzehr vollwertiger, nährstoffreicher Lebensmittel.

Meine Einschränkungen bei der Ernährung bei Schilddrüsenunterfunktion

Tavisio

Verbotene Lebensmittel bei Schilddrüsenunterfunktion: Meine Erfahrungen

Meine persönliche Geschichte: Mein Weg zu einer verbesserten Ernährung

Ich habe eine lange Reise hinter mir, um die beste Ernährung für meine Schilddrüsengesundheit zu finden. Ich habe unzählige Dinge ausprobiert: Ich habe Gluten, Milch, Kaffee und Junk Food gemieden. Ich habe aufgehört, Alkohol zu trinken und keine Eier mehr gegessen. Ich habe verschiedene Schilddrüsenmedikamente und sogar NDT (natürliches Schilddrüsenhormon) ausprobiert. Ich habe Gewicht zugenommen und wieder abgenommen. Ich habe unzählige Nahrungsergänzungsmittel ausprobiert, in der Hoffnung, die richtige Kombination zu finden.

Doch mein wichtigster Lernfaktor war: Ernährung kann wirklich einen großen Unterschied machen. Ich habe festgestellt, dass die Art und Weise, wie ich mich ernähre, direkte Auswirkungen auf meine Schilddrüsenfunktion und mein allgemeines Wohlbefinden hat.

Durch meine Experimente und das Auslassen bestimmter Lebensmittel habe ich gelernt, welche Nahrungsmittel meine Symptome verschlimmern und welche mir helfen, mich besser zu fühlen. Ich habe erkannt, dass es keine „einheitsgroße“ Lösung gibt und dass jeder Körper unterschiedlich reagiert.

Heute habe ich eine Ernährungsweise gefunden, die für mich funktioniert. Ich achte auf eine ausgewogene Ernährung mit nährstoffreichen Lebensmitteln. Ich konzentriere mich auf jodreiche Lebensmittel , gesunde Fette wie Avocados und Nüsse, und ich halte mich von entzündungsfördernden Nahrungsmitteln fern.

Meine Reise zu einer verbesserten Ernährung war herausfordernd, aber es hat sich gelohnt. Ich habe gelernt, auf meinen Körper zu hören und ihn mit den richtigen Nährstoffen zu versorgen. Und ich kann mit Sicherheit sagen, dass ich meine Schilddrüsenunterfunktion kontrolliert habe und ich mich insgesamt viel gesünder und energiegeladener fühle.

Wenn du ebenfalls mit einer Schilddrüsenunterfunktion zu kämpfen hast, möchte ich dir Mut machen, deinen eigenen Weg zu finden. Experimentiere, sei geduldig und sei bereit, Veränderungen vorzunehmen. Die richtige Ernährung kann wirklich einen großen Unterschied machen und dir helfen, ein erfülltes und gesundes Leben zu führen.

Eine gesunde Ernährung spielt eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung und Stärkung deiner Schilddrüse. Eine unausgewogene Ernährung kann zu einer Verschlimmerung der Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion führen und die Wirkung von Schilddrüsenmedikamenten beeinträchtigen. Indem du deine Ernährung bewusst verbesserst, kannst du deiner Schilddrüse wichtige Nährstoffe zuführen, die für ihre optimale Funktion notwendig sind.

Bestimmte Lebensmittel, wie jodreiche Nahrungsmittel und solche, die reich an gesunden Fetten und Antioxidantien sind, können die Schilddrüsenfunktion positiv beeinflussen. Gleichzeitig solltest du Lebensmittel meiden, die die Aufnahme von Schilddrüsenmedikamenten stören oder entzündungsfördernde Eigenschaften haben.

Verbotene Lebensmittel bei Schilddrüsenunterfunktion: Fazit:

Die richtige Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung und Verwaltung einer Schilddrüsenunterfunktion. In diesem Artikel wurden die Top 5 Lebensmittel vorgestellt, die bei dieser Erkrankung vermieden werden sollten.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass jeder Mensch individuell ist und die Auswirkungen von Lebensmitteln auf die Schilddrüse variieren können. Es wird empfohlen, mit einem Health Coach für Schilddrüsengesundheit zu sprechen, um eine maßgeschneiderte Strategie zu entwickeln, die den spezifischen Bedürfnissen und der Gesundheit einer Person entspricht.

Abschließend ist eine bewusste Ernährung und die Vermeidung bestimmter Lebensmittel ein wichtiger Schritt zur Unterstützung der Schilddrüsengesundheit bei einer Unterfunktion oder Hashimoto Thyreoiditis. Durch die gezielte Auswahl von Lebensmitteln und die Zusammenarbeit mit einem Coach kann eine optimale Ernährung und eine Verbesserung des Lebensstils erreicht werden, um Symptome zu lindern und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.

Was machen bei so vielen "verbotenen Lebensmitteln" bei Schilddrüsenunterfunktion?

Okay, du leidest an einer Schilddrüsenunterfunktion und möglicherweise auch an Hashimoto! Und ja, diese Erkrankungen sind nicht heilbar. Aber stell dir vor, du könntest in Remission gehen. Du kannst wieder Energie tanken, gute Laune haben und glücklich sein! Es gibt ganz klare Schritte, die du gehen kannst. Das habe ich auch gemacht. Ich habe das alles schon hinter mir. Willst du das nicht auch alles hinter dir lassen? Keine Beschwerden, keine Gewichtsprobleme, endlich wieder 100% Energie. Schraub an deiner Ernährung und an deinem Lifestyle. Und dir wird es bald besser gehen! Jetzt liegt es an dir, eine Entscheidung zu treffen. Nimm eine klare Position ein. Sage „ja“ oder „nein“.

Was sagt dein Bauchgefühl?

Brauchst du Unterstützung? Möchtest du etwas Hilfe zur Selbsthilfe?

FAQ zu Verbotene Lebensmittel bei Schilddrüsenunterfunktion

F: Was sind niedrige DHA-S-Werte?
A: Niedrigere DHA-S-Werte beziehen sich auf verringerte Konzentrationen des Hormons DHA-S im Körper. DHA-S steht für Dehydroepiandrosteronsulfat, das eine Vorstufe von Hormonen wie Testosteron und Östrogen ist. Es wird hauptsächlich von den Nebennieren produziert und spielt eine Rolle bei der Regulation verschiedener physiologischer Prozesse, einschließlich der Schilddrüsenfunktion.

In der o. a. Studie zum Thema Gluten (die sich auch mit verbotenen Lebensmitteln bei Schilddrüsenunterfunktion beschäftigte)  wurde festgestellt, dass die unbehandelte Gruppe niedrigere DHA-S-Werte im Vergleich zur behandelten Gruppe und den Kontrollen aufwies. Dies könnte auf eine verminderte Aktivität der Nebennieren oder eine gestörte Hormonproduktion hinweisen. Die niedrigeren DHA-S-Werte könnten somit ein Anzeichen für eine beeinträchtigte Schilddrüsenfunktion oder andere endokrine Störungen sein.

F: Was bedeutet Schilddrüsenperoxidase ?

A: Die Schilddrüsenperoxidase ist ein Enzym, das in der Schilddrüse vorkommt und eine wichtige Rolle bei der Produktion von Schilddrüsenhormonen spielt. Es ist für die Bildung von Schilddrüsenhormonen wie Thyroxin (T4) und Triiodthyronin (T3) verantwortlich.

Die Schilddrüsenperoxidase katalysiert die Oxidation von Iodid zu Iod, das dann mit Tyrosinmolekülen kombiniert wird, um die Schilddrüsenhormone zu bilden. Diese Hormone sind für den Stoffwechsel, das Wachstum und die Entwicklung des Körpers von entscheidender Bedeutung.

In der erwähnten Studie wurden Antikörper gegen Schilddrüsenperoxidase bei einigen der untersuchten Patienten festgestellt. Das Vorhandensein dieser Antikörper deutet darauf hin, dass eine autoimmune Reaktion gegen die Schilddrüse stattfindet. Diese Antikörper können die Schilddrüsenperoxidase angreifen und ihre Funktion beeinträchtigen, was wiederum zu einer gestörten Produktion von Schilddrüsenhormonen führen kann. Dies kann zu einer Schilddrüsenunterfunktion oder anderen Schilddrüsenerkrankungen führen.

F: Woran erkenne ich, ob an Produkten Transfette enthalten sind?
A: Um festzustellen, ob ein Produkt Transfette enthält, ist es wichtig, die Zutatenliste zu überprüfen. Transfette werden oft als „teilweise hydrierte Öle“ oder „gehärtete Öle“ aufgeführt. Beachte jedoch, dass in einigen Ländern die Kennzeichnung von Transfetten gesetzlich vorgeschrieben ist und in anderen nicht. Daher ist es ratsam, die Zutatenliste genau zu lesen, um Hinweise auf Transfette zu finden.

Typischerweise kommen Transfette in verarbeiteten Lebensmitteln vor, insbesondere in frittierten Produkten wie Pommes frites, frittiertem Hühnchen und Gebäck wie Keksen, Kuchen und Keksen. Sie können auch in bestimmten Margarinen, Backwaren, Snacks und Fast-Food-Produkten enthalten sein, daher gehören diese Produkte zu den verbotenen Lebensmitteln bei Schilddrüsenunterfunktion.

F: Wie stellt man einen Jodmangel fest?

A: Um festzustellen, ob ein Jodmangel vorliegt, wird die Menge an Jod gemessen, die im Urin ausgeschieden wird. Eine Jodausscheidung von weniger als 50 µg deutet darauf hin, dass der Körper nicht ausreichend mit Jod versorgt ist. Wenn die Jodausscheidung im Bereich von 100-200 µg liegt, wird dies als optimale Jodversorgung betrachtet. 

Quellen zum Artikel verbotene Lebensmittel bei Schilddrüsenunterfunktion:

Soja https://www.nature.com/articles/s41598-019-40647-x
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0006295297003018?via%3Dihub

Gluten https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/11280546/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/10925978/

Fotocredits zu Verbotene Lebensmittel bei Schilddrüsenunterfunktion: Molly Simone auf Unsplash/ Sherman Kwan auf Unsplash/ Cristiano Pinto auf Unsplash/ Joanna Kosinska auf Unsplash/ Mollie Merritt auf Unsplash / Jorge Zapata auf Unsplash 

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

geschwollene augenringe
nach dem essen sehr müde
Autismus Schilddrüse schilddrüsenunterfunktion
chart kurve mit morgendlicher Messung der Körpertemperatur
Schilddrüse Körpertemperatur

Newsletter

Join our newsletter to get the free update, insight, promotion about the entrepreneur, business, and career.