Entrümpeln für die Seele

Warum ein kritischer Blick von Dir auf Dein Heim und Aktionen wie gründliches Ausmisten und Putzen Dein seelisches Wohlbefinden enorm verbessern können.

Atmosphäre

Um es wieder im Haus oder in der Wohnung schön und frisch zu haben, steht im Frühjahr das große Reinemachen an. Durch das gründliche Saubermachen wird das Zuhause durchgelüftet und gesäubert und es ensteht eine neue andere gut tuende Atmosphäre.

Voll neuer Energie kannst Du Dich jetzt auch auf andere wichtige Dinge konzentrieren. So wie die Natur das Frühjahr als Neubeginn nutzt, so kannst Du diese Startenergie für wichtige Änderungen in Deinen Lebensbereichen (Gesundheit, Beziehungen, Karriere etc.) nutzen.

Ausmisten

Wo sind überall Dinge, die schon lange überfällig sind zum Aussortieren. Damit es nicht im Chaos ausartet, solltest Du Zimmer für Zimmer vorgehen. So kannst Du immer mal wieder Pause machen. Das kann dann auch schon mal ein paar Tage gehen. Wichtig ist das Du den Spaß daran nicht verlierst. Also lieber immer nur in kleinen Portionen, frei nach dem Motto:”steter Tropfen höhlt den Stein.”

Fang z.B. in der Küche an und sortiere überfällig Vorräte, ungenutztes Geschirr, alte Tupperwaren usw. gnadenlos aus. Bei freundin findest Du  weitere Anregungen. Du wirst Dich über den frei gewordenen Platz freuen. Glaub´es mir!

So nimmst Du Dir Raum für Raum vor. Wenn Du Kinder hast, dann vielleicht als nächstes das Kinderzimmer. Kaputte Dinge, ausrangierte Spiele und nicht mehr altersgerechte Spielzeuge können weg. Vielleicht gibt es bei Dir in der Stadt eine Abgabestelle für Notleidende, die sich über das ein oder andere noch freuen.

Putzen

Putzen ist nicht gleich putzen. Was Du im Frühjahr machst, dass machst du ja nicht jeden Monat oder jedes Quartal. Wenn Du hier noch Idee brauchst, schau mal bei dem Onlinemagazin Glamour vorbei .

Kleiderschrank Check

Durch  das gezielte Durchsehen Deiner Garderobe machst Du indirekt auch eine Inventur Deiner Seele. Was hast Du für Kleidungsstücke im Schrank? Entsprechen diese Klamotten Deinem Typ, hast Du sie Dir selber gekauft, passen sie noch? Was waren das für Gelegenheiten, wo Du dieses Kleidungsstück zuletzt getragen hast? Woran erinnert Dich dieses Kleid?

Wirst Du jemals wieder in diese Hose passen? Zeit Bilanz zu ziehen, ehrlich zu sich selbst zu sein und sich von falschen Erwartungen und Hoffnungen los zu sagen.

Finanzen ordnen

Hast Du einen guten Überblick über Deine Finanzen? Was hast Du für Einnahmen und wie hoch sind Deine Ausgaben?

Gibt es Verträge, die Du kündigen kannst. Vielleicht macht es Sinn z.B. den Stromanbieter oder den Telefonanbieter zu wechseln. Achte auf Deine Kündigungsfristen. Hier hilft z.B. der Verivox Vertragsmanager.

Bezahle wenn möglich Deine Rechnungen immer zum Fälligkeitstag und vermeide so Säumniszuschläge oder einen Forderungseinzug. 

Wenn Du fleißig ausgemistet hast. Kannst vieles was Du nicht brauchst verkaufen. Du kannst damit Geld verdienen, wenn Du es online verkaufst. Ebenso kannst Du gebraucht etwas finden oder leihen, was Du brauchst. Sieh Dich erst auf dem Gebrauchtmarkt um. So kannst Du jede Menge Geld sparen, wenn Du das Fahrrad, Sofa oder die Gartenmöbel gebraucht kaufst.

Hinterher

Nach so einer Aktion kannst Du wirklich stolz auf Dich sein! Belohne  Dich dafür, ob mit ein Filmabend mit Lieblingsfilm, Lieblingstee und Lieblingsknabberei oder einem kleinen oder etwas  größerem Geschenk. Vielleicht sogar mit etwas, was Du Dir schon länger wünscht.

Egal wie, egal mit was, egal wie teuer – eine Belohnung ist auf jeden Fall genau das, was Du Dir nach so einer Frühjahrsaktion auch wirklich verdient hast – und auch genau das, was Du brauchst, um spätestens im nächsten Jahr wieder genauso motiviert, mit Kraft und Elan an die Sache zu gehen, wie dieses Mal.

Hat sich die ganze Arbeit gelohnt? Was ist mit Deinem seelischen Wohlbefinden? Deine Seele wird es Dir sagen, spür in Dich hinein wie Du Dich jetzt so aufgeräumt und klar fühlst.

Alles Liebe 

Tanja

(Visited 39 times, 1 visits today)