Die kraftvolle Verbindung zwischen Ashwagandha und der Gesundheit der Schilddrüse: Wie dieses Super-Kraut helfen kann, deine Hormone auszugleichen

Picture of Tanja Glass
Tanja Glass

Hi, ich blogge hier über Schilddrüsenunterfunktion, Energie haben und Lifestyle Verbesserungen.

Ashwagandha Wirkung Schilddrüse? Kann Ashwagandha wirklich helfen, deine Schilddrüse in Topform zu bringen?

Hey, du da! Wenn du dich fragst, ob Ashwagandha die Lösung für deine Schilddrüsenprobleme sein könnte, dann bist du hier genau richtig. Ashwagandha, diese erstaunliche Pflanze, auch bekannt als Indischer Ginseng oder Winterkirsche, hat die Aufmerksamkeit vieler Menschen auf sich gezogen.

Stell dir vor, du könntest dein Stresslevel besser bewältigen und gleichzeitig deine Schilddrüse unterstützen. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Aber vielleicht ist Ashwagandha genau das, was du gesucht hast!

Warum setzen so viele Leute auf Ashwagandha? Nun, es wird gesagt, dass diese Pflanze nicht nur den Alterungsprozess verlangsamen kann, sondern auch Muskeln aufbaut, neurologische Störungen bekämpft und sogar bei rheumatoider Arthritis Linderung verschafft.

Doch das Beste kommt noch: Ashwagandha könnte auch deine Schilddrüse wieder ins Gleichgewicht bringen. Klingt interessant, oder? Aber ist das wirklich möglich? Lass es uns herausfinden!

Die Schilddrüse spielt eine entscheidende Rolle in unserem Körper und hat Auswirkungen auf so viele Aspekte unseres Wohlbefindens. Wenn sie nicht richtig funktioniert, kann das zu Müdigkeit, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen und vielen anderen unangenehmen Symptomen führen. Das willst du sicher nicht, oder?

Studien haben gezeigt, dass Ashwagandha tatsächlich einen positiven Einfluss auf die Schilddrüsenfunktion haben kann. Es kann dazu beitragen, den TSH-Spiegel zu regulieren, das ist das Hormon, das die Schilddrüse stimuliert, Schilddrüsenhormone zu produzieren).

Aber das ist noch nicht alles! Ashwagandha kann auch dabei helfen, den Cortisolspiegel zu senken. Cortisol, auch bekannt als das Stresshormon, kann unsere Schilddrüse beeinflussen und zu Problemen führen. Aber Ashwagandha ist hier, um zu helfen! Es kann den Cortisolspiegel reduzieren und so deine Schilddrüse schützen und unterstützen.

Darüber hinaus ist Ashwagandha reich an antioxidativen Eigenschaften. Was bedeutet das? Nun, es kann helfen, deine Schilddrüse vor schädlichen freien Radikalen zu schützen und ihr so eine Extra-Portion Liebe zu geben.

Was ist Ashwagandha?

Ashwagandha ist eine Pflanze, die auch als „Winterkirsche“ bekannt ist und in Indien, Afrika und dem Nahen Osten beheimatet ist. Sie wird seit Jahrhunderten in der ayurvedischen Medizin verwendet, um eine Vielzahl von Beschwerden zu behandeln. Die Wurzeln der Pflanze werden in der Regel getrocknet und zu einem Pulver verarbeitet, das dann als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden kann.

Die Wurzel und Beere der Pflanze werden in der traditionellen Medizin zur Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden verwendet, darunter Stress, Angstzustände und Müdigkeit. Ashwagandha wird als Adaptogen eingestuft, was bedeutet, dass es dem Körper hilft, sich an Stress anzupassen und das allgemeine Gleichgewicht und Wohlbefinden fördert. Es ist auch reich an Antioxidantien und hat entzündungshemmende Eigenschaften.

Wie wirkt Ashwagandha auf den weiblichen Körper?

Die Wirkung von Ashwagandha auf den weiblichen Körper ist vielfältig und kann Frauen auf unterschiedliche Weise helfen. Hier sind einige der bekanntesten Wirkungen:

  1. Stressabbau: Ashwagandha kann helfen, Stress abzubauen, indem es den Cortisolspiegel im Körper senkt. Cortisol ist ein Hormon, das in Stresssituationen freigesetzt wird und langfristig zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen kann. Ashwagandha kann daher dazu beitragen, Stress abzubauen und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.

  2. Energie-Boost: Ashwagandha kann auch dazu beitragen, die Energie von Frauen zu steigern. Es kann helfen, Müdigkeit und Erschöpfung zu bekämpfen und den Körper auf natürliche Weise zu beleben.

  3. Hormonelle Unterstützung: Ashwagandha kann auch Frauen dabei unterstützen, ihre Hormone auszugleichen. Es kann helfen, PMS-Symptome zu lindern, die Fruchtbarkeit zu verbessern und die Wechseljahre zu erleichtern.

  4. Verbesserung der geistigen Gesundheit: Ashwagandha kann auch dazu beitragen, die geistige Gesundheit von Frauen zu verbessern. Es kann helfen, Angstzustände und Depressionen zu lindern und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern.

Ashwagandha Wirkung schilddrüse

Vorteile von Ashwagandha bei Stress und Angst

Einer der bekanntesten Vorteile von Ashwagandha ist seine Fähigkeit, Stress und Angst zu reduzieren. Studien haben gezeigt, dass Ashwagandha den Cortisolspiegel senken kann, das ist das Hormon, das als Reaktion auf Stress freigesetzt wird. Dies kann zu einer Verringerung der Angstsymptome und einer verbesserten allgemeinen Stimmung führen. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass Ashwagandha die Schlafqualität verbessert, was auch dazu beitragen kann, Stress und Angstzustände zu reduzieren.

Ashwagandha ist ein adaptogenes Kraut, was bedeutet, dass es dem Körper hilft, sich an Stressoren anzupassen und das Gleichgewicht zu halten. Es wird seit Jahrhunderten in der ayurvedischen Medizin zur Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden, einschließlich Stress und Angstzuständen, eingesetzt.

Zusätzlich zur Senkung des Cortisolspiegels erhöht Ashwagandha nachweislich den GABA-Spiegel, einen Neurotransmitter, der hilft, die Stimmung zu regulieren und Angstzustände zu reduzieren. Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen können, durch chronischen Stress verursachte Entzündungen zu reduzieren.

Ashwagandha Wurzel- und -Blattextrakte zeigten in Studien eine bemerkenswerte Anti-Stress- und Anti-Angst-Aktivität. In den Versuchen an Mensch und Tier verbesserte Ashwagandha auch die Symptome von Depressionen und Schlaflosigkeit.

Insgesamt ist Ashwagandha ein natürlicher und effektiver Weg, um Stress und Angst zu bewältigen, und kann in Form von Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen oder zu Tees und Smoothies hinzugefügt werden.

Ashwagandha Wirkung schilddrüse

Ashwagandha Wirkung Schilddrüse : Ashwagandha für verbesserte Gehirnfunktion und Gedächtnis

Zusätzlich zu seinen stressreduzierenden Vorteilen hat Ashwagandha auch gezeigt, dass es die Gehirnfunktion und das Gedächtnis verbessert. Studien haben herausgefunden, dass Ashwagandha die kognitiven Fähigkeiten verbessern kann, einschließlich Aufmerksamkeit, Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit und Gesamtgedächtnis. Dies liegt an seiner Fähigkeit, Entzündungen und oxidativen Stress im Gehirn zu reduzieren, was zu einer verbesserten neuralen Funktion führen kann. Ashwagandha kann ein natürlicher Weg sein, um die Gesundheit des Gehirns zu unterstützen und die kognitive Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Ashwagandha Wirkung Frauen: Studie

Eine im Journal of Dietary Supplements veröffentlichte Studie ergab, dass Teilnehmer, die acht Wochen lang Ashwagandha-Nahrungsergänzungsmittel einnahmen, im Vergleich zu denen, die ein Placebo einnahmen, signifikante Verbesserungen in ihrer Fähigkeit zeigten, Informationen zu verarbeiten und Aufgaben auszuführen. Eine weitere im Journal of Ayurveda and Integrative Medicine veröffentlichte Studie ergab, dass Ashwagandha das Gedächtnis und die kognitive Funktion bei Menschen mit leichter kognitiver Beeinträchtigung verbessert. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass Ashwagandha eine vielversprechende natürliche Ergänzung für diejenigen sein könnte, die die Gesundheit des Gehirns unterstützen und die kognitive Leistungsfähigkeit verbessern möchten. Es bedarf jedoch weiterer Forschung, um die Auswirkungen von Ashwagandha auf die Gehirnfunktion und das Gedächtnis vollständig zu verstehen.

In weiteren Versuchsmodellen steigerte es die Ausdauer von Ratten beim Schwimmausdauertest und verhinderte Nebennierenveränderungen des Ascorbinsäure- und Cortisolgehalts, die durch Schwimmstress entstehen.

Ashwagandha Wirkung Schilddrüse: Kann Ashwagandha die Schilddrüsengesundheit verbessern?

Du fragst dich vielleicht, ob es sich lohnt, Ashwagandha zur Unterstützung der Schilddrüsengesundheit einzunehmen. Obwohl Ashwagandha viele potenzielle gesundheitliche Vorteile hat, gibt es noch immer Fragen zur Wirkung auf die Schilddrüse.

Hilft Ashwagandha bei Hypothyreose?

Generell gibt es nicht genügend Forschung zu Ashwagandha-Präparaten und der Schilddrüsengesundheit.

Jedoch deuten neueste Studien vielversprechende Ergebnisse bezüglich Hypothyreose an.

Eine 8-wöchige Studie mit 50 Personen mit Hypothyreose zeigte, dass die tägliche Einnahme von 600 mg Ashwagandha-Wurzelextrakt zu signifikanten Verbesserungen der Schilddrüsenwerte führte im Vergleich zur Einnahme eines Placebos.

Diejenigen in der Ashwagandha-Gruppe zeigten signifikante Steigerungen der Triiodthyronin (T3) und Thyroxin (T4) Werte um 41,5% bzw. 19,6%. Zudem verringerten sich die Thyreoidea-stimulierenden Hormon (TSH) Werte um 17,5%.

Ashwagandhas Wirkung auf das Cortisol könnte dafür verantwortlich sein.

Chronischer Stress erhöht die Cortisolspiegel, was zu niedrigeren T3- und T4-Werten führt. Ashwagandha scheint das endokrine System zu stimulieren, indem es die Cortisolproduktion reduziert und so die Schilddrüsenhormonwerte steigert.

In einer anderen 8-wöchigen Studie erhielten Erwachsene mit bipolaren Störungen Ashwagandha. Während drei Teilnehmer einen Anstieg der T4-Werte zeigten, war diese Studie jedoch begrenzt.

Weitere Studien sind erforderlich, um die langfristigen Auswirkungen von Ashwagandha auf Hypothyreose besser zu verstehen.

 

Hilft Ashwagandha bei Hyperthyreose?

Hey, keine menschlichen Studien haben sich bisher mit Ashwagandha-Präparaten und Hyperthyreose beschäftigt.

Aber Vorsicht ist geboten! Ashwagandha könnte die Symptome von Hyperthyreose verschlimmern, indem es die T3- und T4-Werte steigert. Das kann zu einer ernsthaften Form von Hyperthyreose führen, die als Thyreotoxikose bezeichnet wird.

Thyreotoxikose tritt auf, wenn dein Körper extrem hohe Werte an zirkulierenden Schilddrüsenhormonen, aber niedrige TSH-Werte aufweist.

Wenn diese Erkrankung unbehandelt bleibt, kann das zu Herzversagen, Gewichtsverlust, starkem Durst und Hautproblemen führen.

Daher ist es wichtig, vor der Einnahme von Ashwagandha mit deinem Arzt oder deiner Ärztin zu sprechen, besonders wenn du bereits an Hyperthyreose leidest.

Pass gut auf dich auf und lass dich von einem Fachmann beraten, bevor du irgendwelche Entscheidungen triffst. Deine Gesundheit steht an erster Stelle!

Ashwagandha Wirkung Schilddrüse: Wie kann Ashwagandha eingenommen werden?

Ashwagandha kann in verschiedenen Formen eingenommen werden, darunter Kapseln, Pulver und Tees. Es ist wichtig, die empfohlene Dosierung auf dem Produktetikett oder gemäß den Anweisungen eines Arztes einzuhalten. Während Ashwagandha im Allgemeinen für die meisten Menschen als sicher gilt, können bei einigen Personen Nebenwirkungen wie Magenverstimmung, Durchfall oder allergische Reaktionen auftreten. Es ist wichtig, vor der Einnahme von Ashwagandha mit Ihrem Arzt zu sprechen, insbesondere wenn Sie schwanger sind, stillen oder Medikamente einnehmen.

Bei der Einnahme von Ashwagandha ist es wichtig, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen und diese im Laufe der Zeit schrittweise zu erhöhen. Die empfohlene Dosierung kann je nach Form von Ashwagandha und dem Grund für die Einnahme variieren. Beispielsweise beträgt eine typische Dosierung für pulverisiertes Ashwagandha 1-2 Teelöffel pro Tag, während Kapseln 500-1000 mg pro Tag empfehlen können. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Ashwagandha mit bestimmten Medikamenten wie Beruhigungsmitteln oder Schilddrüsenhormonersatztherapien interagieren kann. Wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel ist es wichtig, vor der Einnahme von Ashwagandha mit deinem Arzt zu sprechen, um sicherzustellen, dass es für dih sicher ist und um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden.

Ashwagandha Wirkung Frauen: Rezept Moonmilch

Ashwagandha ist eine der wertvollen Kräuter, die in Moonmilk-Rezepten verwendet werden, um die beruhigende und entspannende Wirkung zu verstärken. Die Zugabe von Ashwagandha zu Moonmilk sorgt für ein noch intensiveres Wohlbefinden und hilft Dir dabei, Deine innere Ruhe zu finden. Genieße einen Schluck Moonmilk und spüre, wie sich Dein Körper und Geist entspannen und beruhigen. Probier es aus und lass Dich von der Wirkung von Moonmilk mit Ashwagandha verzaubern!

Hier findest du mein Rezept zur Moonmilk und weitere interessante Details zur Wirkung auf deine Schilddrüse!

Gibt es Nebenwirkungen von Ashwagandha?

Wie bei jeder pflanzlichen Ergänzung gibt es einige mögliche Nebenwirkungen von Ashwagandha. Hier sind einige der bekanntesten:

  1. Magenprobleme: Einige Menschen können Magenprobleme wie Übelkeit, Durchfall oder Bauchschmerzen erfahren, wenn sie Ashwagandha einnehmen.

  2. Schläfrigkeit: Ashwagandha kann auch Schläfrigkeit verursachen, insbesondere wenn es in höheren Dosen eingenommen wird. Es wird empfohlen, es nicht vor Aktivitäten zu nehmen, die Wachsamkeit erfordern.

  3. Wechselwirkungen mit Medikamenten: Es ist wichtig zu beachten, dass Ashwagandha Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten haben kann. Es wird empfohlen, mit einem Arzt zu sprechen, bevor du Ashwagandha einnehmen, insbesondere wenn du bereits andere Medikamente einnimmst.

Ashwagandha Wirkung Schilddrüse: Fazit

Ashwagandha kann Frauen auf viele verschiedene Arten helfen, ein gesünderes und glücklicheres Leben zu führen. Ob es dir hilft, Stress abzubauen, deine Energie zu steigern oder deine Hormone auszugleichen, es ist eine vielversprechende Ergänzung, die es wert ist, ausprobiert zu werden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Ashwagandha nicht für jeden geeignet ist, und dass du immer mit einem Arzt sprechen sollten, bevor du eine neue Ergänzung einnimmst.

 
 
 
 

Quellen:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34254920/
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22754076/

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

geschwollene augenringe
nach dem essen sehr müde
Autismus Schilddrüse schilddrüsenunterfunktion
chart kurve mit morgendlicher Messung der Körpertemperatur
Schilddrüse Körpertemperatur

Newsletter

Join our newsletter to get the free update, insight, promotion about the entrepreneur, business, and career.